Machen Neuroleptika sprachlos?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

die hälfte deines beitrags besagt,dass es sehrwohl abilify nicht,der schluss allerdings nicht. ich war schon sprachlos als ich das cipramil nicht verschrieben bekommen habe. Kommt die Sprache wieder zurück,wenn die Tabletten abgesetzt werden ? Das wäre mir sehr sehr wichtig- freu mich auf weiteren beitrag

Und damit sieht man, dass selbst Abilify gerade mal nur ein "immerhin-besser-zu-gebrauchen-als-alle-anderen"-Neuroleptikum ist. Schade! :(

Abilify wirkt quasi wie ein Antidepressivum (von der Anwendung! Weniger der Wirkung), braucht also seinen Spiegel und wochenlange Einahme.

Die Absetzung ist deshalb genau so, es braucht seine Zeit, bis wirklich alles wieder "zurückgebildet" ist. Höchstwahrscheinlich kommt die Sprache zurück, für die Sprache muss man sehr lange Neuroleptika nehmen müssen, damit diese kaputt geht.

Wofür brauchst du das Abilify? Evtl. brauchst du gar keine Neuroleptika oder irgendwelche sedierende oder "ruhigstellende" Medikamente. Neuroleptika braucht man eigentlich höchstens nur im äußersten Notfall bei schweren Psychosen...

Antidepressiva + Neuroleptika ist manchmal eine sehr komische Mischung!

Leute mit Schizophrenie dürfen i.d.R. keine Antidepressiva nehmen.

Neuroleptika fördern in der Regel Depressionen.

Leute mit Bipolaren Depressionen die ADs und NLs zur Stimmungsstabiliserung nehmen, könnten theoretisch auch Mood-Stabilizer nehmen.

Wie lange nimmst du schon Abilify? Evtl. ist es wirklich die Erkrankung, die einen sprachlos werden lässt. Abilify braucht wie gesagt erst einige Wochen!

7

ich hatte eine Psychose,diese ist aber abgeklungen,übrig geblieben ist eine postschizophrene Depression,deswegen auch die Einnahme von Cipramil. Das Abilify nehmen ich,damit die Psychose angeblich nicht zurückkommt,damit man auf der sicheren Seite ist. Ungefähr nehme ich das Abilify seit ca 6 Wochen (20mg) Ich überlegte mir nur das Cipramil zu nehmen,allerdings bestehe da das Risiko,dass das Cipramil alleine auch eine Psychose auslösen könne. Ich soll nun Abilify und Cipramil für ein jahr einnehmen,ob es an der grunderkrankung liegen könnte weiß ich nicht...immerhin ist die psychose abgeklungen,aber unkonzentriert bin ich ebenfalls

0
1
@Tonyy93

Ich kenne die genauer Umstände nicht und habe es noch nie wirklich miterlebt. Finde halt nur ein bisschen übertrieben, wenn man direkt nach einer Psychose Neuroleptika zur Vorsorge (lol...) bekommt. Schließlich können Psychosen auch durch Stress, Depressionen oder im Schlaf - besser bekannt als 'Träume' - entstehen.

Aber da laß und kenne ich Fälle, die direkt schlimmere Neuroleptika bekommen haben, manche direkt sogar Haldol. Da klingt Abilify nicht so konversativ. Außerdem ist das das teuereste Psychopharmakon, welches ich kenne.

Spreche über diese Probleme mit deinem Therapeuten. Wenn du meinst, dass Abilify/Cipramil für dich nicht richtig ist, dann solltest du es ansprechen - auch wenn dies schwierig klingt.

Eigentlich spricht sofern bekannt ist nichts dagegen einfach nur eine Bedarfmedikation (Z.B. Zyprexa Schmelztablette), die nächste Zeit bei sich zu tragen und dann zu nehmen, falls eine weitere Psychose auftritt.

So bräuchte man nicht täglich soetwas zu nehmen, sondern nur dann , wenn man es wirklich braucht.

0
7
@verreisterNutzer

es kommt mir vor,als würden die Ärzte nicht reduzieren wollen,damit sie Cash damit machen. Jedenfalls danke für deine Hilfe :-)

0

Hallo,

ich habe heute auch das Problem nach erneuter Einnahme von Abillify, das mich das sprachlos macht. Es geht mir auf den Nerv, es ist ein Teufelskreis. Einerseits möchte ich meine Sozialphobie und mein ständig schlechtes Gewissen beruhigen, andererseits kann ich mich durch die Einnahme von Abillify nicht richtig artikulieren. :-( . Das kann doch nicht Sinn der Sache sein.

Es sind nicht die Nebenwirkungen des Abilify, sondern die des Cipramil, die dich sprachlos machen können:Sehr häufige Nebenwirkungen: Benommenheit, Schlaflosigkeit, Kraftlosigkeit, Kopfschmerzen, Zittern, Übelkeit, Mundtrockenheit, Verstopfung, vermehrtes Schwitzen.

Häufige Nebenwirkungen: Schlafstörungen, allgemeines Erschöpftsein, Konzentrationsstörungen, Gedächtnisstörungen, Angststörungen, Aufgeregtheit, Nervosität, Müdigkeit, vermehrtes Gähnen, verändertes Traumerleben, Verwirrtheit, Appetitveränderung, Gewichtsveränderung, Teilnahmslosigkeit, Selbstmordneigung, Empfindungsstörungen, Luststörungen (Libido-Abnahme), Bauchschmerzen, Verdauungsstörungen, Erbrechen, Blähungen, erhöhter Speichelfluss, Schwierigkeiten beim Wasserlassen, Samenergussstörungen, Impotenz, schmerzhafte Monatsblutungen, Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut wie Hautausschlag und Juckreiz, Sehstörungen, Geschmacksstörungen, Muskelschmerzen, Herzklopfen, Herzrasen, Blutdruckerniedrigung.

Gelegentliche Nebenwirkungen: Euphorie, Aggressivität, allergische Reaktionen wie Husten und Atemnot, Krampfanfälle, Herzschlagverlangsamung, Leberwertanstieg, Lichtüberempfindlichkeit, Ohrensausen, Ohnmachtsanfälle, Orgasmusstörungen bei Frauen.

7

meinst du die Sprachlosigkeit schwindet wieder,wenn die Tabletten nach einiger Zeit abgesetzt werden ? Ich leide stark darunter.

0
32
@Tonyy93

Also die meisten von Psychopharmaka verursachten Nebenwirkungen sind reversibel, das heißt sie verschwinden innerhalb einiger Wochen nach dem Absetzen.

0

zu viel essen, Absetzen Lamictal

Hallo Zusammen

Ich habe eine Frage, und zwar bin ich das Medikament Lamictal am Ausschleichen (hatte 125mg, zurzeit nehme ich 50mg) Jetzt esse ich seitdem zu viel, ich habe ständig hunger und fühle mich nie satt. Weiss jemand ob das eine Nebenwirkung vom ausschleichen des Lamictals sein kann?

...zur Frage

Gutachten anfechten oder für ungültig erklären lassen

Durch meine Erkrankung (Migäne+Epilepsie+TIA) und einer falschen Medikation(bleibende Nebenwirkung; kein Kurzzeitgedächtnis mehr, einseitiger Tinitus mit Klopfgeräusch und die TIA) bin ich von mehreren Kliniken und einer Rehaeinrichtung als "unter 3h einsetztbar" eingestuft, mit der Prognose weitere Verschlechterung des Zustandes. Auf Empfehlung der ersten Klinik wurde 01.2007 ein Rentenantrag gestellt.Seit dem läuft ein Verfahren durch die Instanzen. 2011 mußte ein Verwaltungsgericht die Knappschaft zu einen Rentenbescheid, als Vergleich zwingen. Seit dem ist es wieder beim Sozialgericht anhängig. Anfangs wurde auf Grund der zweiten Krebserkrankung meiner Partnerin von Gericht ein beschleunigtes Verfahren nach Aktenlage zugesagt, daraus wurden jetzt wieder 2 Jahre Verfahren und mehrere anfragen bei meinen Ärzten die auf die Gutachten der Kliniken und ihrer eigenen Erfahrung hinwiesen. Anfang des Jahres mußte ich wieder zu einen Gutachter, der jetzt nach fast 6 Monaten ein Gutachten gestellt hat, nach dem ich nichts habe.Welche möglichkeiten habe ich jetzt, da meine Anwältin auf einmal anfragt ob wir nicht die Klage fallen lassen wollen? Der Witz bei der ganzen Sache, selbst die Ärzte und Gutachter der ARGE haben "keine Arbeitsfähigkeit" bestätigt, also nicht mehr vermittelbar.

...zur Frage

Aripiprazol Antidepressiv?

Wie kann Aripirazol (bekannt auch als Abilify), der als Dopamin Antagonist und HT-5 Partialantagonist wirkt, antidepressiv wirken? Die sind ja die Gegenspieler.

...zur Frage

Gibt es Nebenwirkungen nach Absetzen eines Antibiotikums?

Ich sollte aufgrund einer Erkältung das Antibiotikum Cotrim nehmen und hatte letzten Donnerstag mit den ersten beiden Tabletten angefangen. Davon wurde mir im Laufe des Tages übel, ich bekam Magenschmerzen, wurde sehr zittrig und habe mich schwach gefühlt. Deshalb habe ich es nach nur zwei Tabletten bereits abgesetzt und passiert ist erstmal nichts. Jetzt, 4 Tage später, kommen scheinbar neue Nebenwirkungen davon, dass ich abgesetzt habe. Gestern hab ich mich den ganzen Tag so geschwächt gefühlt und manchmal war mir auch schlecht. Gestern morgen war ich total hungrig und als ich dann Müsli mit Joghurt gegessen habe, wurde mir übel. Nach dem Abendessen bekam ich Magenschmerzen und seit der Einnahme des Antibiotikums habe ich Verstopfung. Ich fühle mich total komisch, bin auch immer noch erkältet und frage mich jetzt, ob das mit dem Absetzen zusammenhängt? Gibt es solche Nebenwirkungen nach Absetzen eines Antibiotikums? Hat jemand Erfahrung?

...zur Frage

Ist Ausdauersport bei einem hohen Puls gut der durch Abilify kommt?

Ist Ausdauersport bei einem hohen Puls gut der durch Abilify kommt? Also ich nehme das Medikament abilify welches einen Hohen Ruhepuls ca. 95-100 als Nebenwirkung hat. Ist Ausdauersport da gut oder schlecht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?