Machen Männer überhaupt gar nicht mehr den ersten Schritt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Viele Männer machen deshalb nicht mehr den ersten Schritt, weil die Frauen es nervt, oder sie nur von den falschen angesprochen werden, sie zu klein, groß, falsche Haarfarbe, Augenbrauen oder was auch immer haben von denen Sie angesprochen werden.

Wir Männer wissen selbst, das Frauen ständig angesprochen werden im Vergleich zu Uns Männern. Männer sind meistens Kompromissbereit was optische Mängel angeht. Es muss eben nicht immer alles "perfekt" sein. Das gibt es auch gar nicht.

Wenn Ihr den ersten Schritt macht, weiß der Mann eben, das Interesse besteht und kann seine Kompromisskeule schwingen und versucht es dann wenn es so grob passt. Verstehst du was ich meine ?  Bei vielen Frauen ist es doch mittlerweile so, das ihr so eine Art Bedingungsliste führt die Ihr nach und nach abhakt. Und wenn eines davon nicht passt ist es der falsche. Naja.

Außerdem, das dein Chef dich nicht direkt angesprochen hat ist doch klar... Der müsste ja dann evtl. mit sexueller Belästigung rechnen wenn er es falsch interpretiert hätte. Was macht man also ? Richtig, NICHTS.

Soll die Frau doch entscheiden und bestimmen was sie möchte und die ansprechen die sie will. Sich immer nur zu beschweren, das es immer die falschen sind, sollte man vielleicht selber mal handeln um das zu bekommen, was man möchte ;)

Für die, die sich definitiv Männer vom Hals halten wollen:

Wenn du als Frau nie angesprochen werden willst trägst du am besten jede menge Ringe an deinen Fingern und meidest wirklich jeden Blickkontakt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrauStressfrei
25.08.2015, 20:39

Natürlich WILL ich auch mal von Männern angesprochen werden. Macht aber keiner. Und Abfuhren hab ich einige (!!!!)  gehabt, bis hin zu Männern die mich ausgelacht haben, weil ich wegen gemeinsames Feierabendbier gefragt hab. Die wenigsten Männer sagen " ja" wenn die Frau fragt jedenfalls in der Ak ü 40.Mir Macht es allerdings in der Tat nichts. Wenn ich einen Mann gut finde, finde ich ihn gut. Dann frag ich auch.Nur hier könnte es, wenn ich mich getäuscht habe, zu einem Jobverlust führen. Während er doch andere Möglichkeiten hätte, zB einen Arbeitsauftrag für mich oder so.

1
Kommentar von FrauStressfrei
26.08.2015, 06:09

Einmal hat ein Mann doch den ersten Schritt gemacht, da hat er mich darum gebeten, ihn beim Mountainbikekauf zu begleiten und hinter hat er mich dann zum Kaffee eingeladen. Süße Idee, weil er gar kein Mountainbike wollte. Bei mir war das mit den Bier ein doofes Beispiel. Aber mir fällt immer was ein. Aber oft klappt es nicht. Ich bin immerhin schon 15 Jahre Single, da passten viele Dates hinein, 😂in diesem Fall wollte ich einfach nur wissen, ob ich ne Chance hab, dass etwas passieren könnte. Eure Antwort lautet "Nein" das hab ich vermutet. Mit "hochschlafen" kann übrigens hier nichts passieren, ich hab nicht den richtigen Beruf im nach oben zu kommen 😝und wie schon erwähnt ist sein Büro an einem anderen Standort. Wir werden uns nicht wieder sehen. Bin grad etwas traurig

0

Was möchtest Du wissen?