Machen Leggins, Gymnastikhosen und Stretchklamotten dick?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Jein!

Also es ist schon wahr, dass einen Gymnastikhosen dick machen können, dies liegt aber an den auffälligen Mustern. Wenn man helle, farbige oder gemusterte Hosen trägt, wirken die Beine dicker, als wenn man dunkle und einfarbige Hosen trägt. So wird die Aufmerksamkeit eben auf die Beine hin- oder weggelenkt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi :)

Also ich habe eine zeitlang auch nur Leggings angezogen, weil ich immer schon etwas dickere Schenkel hatte. (meine Problemzone sozusagen) und ich habe immer schwarze Leggings getragen mit einem langen Shirt darüber und einem langen Mantel. Das Positive daran ist, dass man optisch wirklich schlanker aussieht und sich auch so fühlt, denn es kneift nirgendwo und fühlt sich bequem an, das Negative an der Sache ist, dass du dann noch mehr zunimmst, denn wie du sagst..es kneift ja nirgendwo- so wie wenn man eine Hose an hätte. Bei mir war das zumindest so. Bin momentan wieder ein Hosentyp geworden und ernähre mich brav und mache Sport und dann fühlt man sich auch so wohl in seiner Haut. Ich finde Leggings sehr schön nur sollte man sie nicht jeden Tag anziehen...das ist wie wenn man jeden Tag eine Jogginghose anzieht, da merkt man ein paar Pfunde mehr eben nicht. :) 

Liebe Grüße, Lisa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du benutzt deine Klamotten, um zu kontrollieren, ob dein Gewicht ok ist oder nicht? Interessante Methode :)

Aber eigentlich kannst du dir die Frage schon selbst beantworten: Nein, solche Klamotten machen nicht dick, sondern zu viel nicht so gutes Zeug essen und zu wenig Bewegung. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?