Machen Kunstnägel (Plastik) die Nägel kaputt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kunstnägel machen die Naturnägel oft kaputt, weil viele Frauen da sparen. Es werde billige Plastiknägel mit Sekundenkleber auf die Naturnägel geklebt, dann vielleicht noch etwas Gel darüber. Oft sind die Nägel auch selbst "gemacht" oder von "Nageldesignerinnen" mit schlechter oder gar keiner Ausbildung. Ein guter Kunstnagel, der richtig aufgebaut und ausbalanciert ist, regelmäßig aufgefüllt und auch proffessionell entfernt wurde, schadet den Nägeln nicht. 

Eine gute Ausbildung kostet leicht mehrere Tausend Euro, gutes Material und saubere, hygienische Bedingungen sind auch nicht umsonst. Eine gute Nageldesignerin nimmt sich auch bei Nägeln ohne großes Design viel Zeit um sauber und sorgfältig zu arbeiten. Pro Nägel sollte man schon 10 Minuten (ohne Trocknungszeit) = 10 Nägel = 100 Minuten. Da braucht man kein Experte zu sein, um sich auszurechnen, dass das auch entsprechend Geld kostet. Wenn ich dann sehe, dass es Nagelstudios gibt, die weniger als 30 Euro für Nägel nehmen, dann muss da an Ausbildung, Material und Hygiene gespart werden, um gerade auf Mindestlohn zu kommen. 

Mein Tipp daher - wenn Du wirklich Kunstnägel möchtest: Investiere Zeit und Geld und erkundige vorher, welche Ausbildung vorhanden ist und wie lange es das Studio schon gibt. Lass Dir einen Probenagel machen. Gehe regelmäßig (alle 3-4Wochen) zum Auffüllen und wenn Du mal keine Kunstnägel mehr möchtest, lasse sie fachgerecht entfernen. Niemals die Nägel rauswachsen lassen, der Schwerpunkt (C-Kurve) verlagert sich, die Nägel können brechen und den Naturnagel dauerhaft schädigen. Und auch nicht abknibbeln/-reißen. Auch hier kommt es zu schmerzhaften Nagelverletzungen. Guck Dich im Internet in Nagelforen um. 

Wenn Du nicht genug Geld dafür hast, dann verzichte! Kauf Dir in der Apotheke Miracle Nails für weniger als 10 Euro und Du bekommst mit der Zeit kräftige Naturnägel.

Ich kanm es nicht empfehlen ... bei so gut wie allen meinen freundinnen sidn die nägel wegen mangeldem Sauerstoff und der ganzen Chemie da drin noch mehr kaputt gegangen. Bei einer waren die Nägel so super dünn .... fast wie eine dünne Plastikfolie und bis das wieder richtig okay war hats jetzt etwas über 2 jahre gedauert. Lieber so zum Nagelexperten gehen und ordentlich schneiden und feilen lassen, oft haben die öle etc zum Aufbau der Nägel ;) Dann sehen sie bald wieder top aus und halten supi

Ich hatte Gelnägel drauf. Eigentlich gar nicht so lange aber meine Naturnägel sind jetzt völlig futsch:/ der am kleinen Finger ist fast bis zur Hälfte eingerissen, das schmerzt höllisch:/ ich weiß nicht genau was der Unterschied zwischen plastik und Gelnägeln ist aber das gel war meiner Meinung nach ein Reinfall: teuer, nach zwei Wochen nicht mehr schön und jetzt sind die Nägel extrem kaputt :/

Hier ich habe eine Zeit lang auch Kunst Nägel getragen bei mir war alles in Ordnung ... Und du machst es ja auch nur so lange, bis dein naturnagel rausgewachsen ist. :-)

Ja Kunstnägel können und meistens machen sie die eigenen Nägel kaputt. Wenn du es dennoch machen willst dann solltest du dir auf jeden Fall ein gutes Studio mehr hoher Hygiene suchen, die billigen schnell Dinger verwenden meist immer die selben Feilen und das kann dann zusätzlich z.B. zu Nagelpilz führen. (Bin zwar männlich aber eine Bekannte von mir betreibt ein Studio)

Was möchtest Du wissen?