Machen E-Zigaretten krank?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der "Verzicht" auf die diversen Giftstoffe der Zigarette sind auf jeden Fall positiv zu bewerten. Das ständige Husten, welches man zu Beginn gern mal verspürt, sollte einen übrigens nicht weiter irritieren, dabei handelt es sich meistens um das Abhusten der ganzen Ablagerungen in der Lunge (Teer etc).

Die Meinungen über die E-Zig sind an sich gespalten, wirklich eindeutige Belege gibt es für beide Antwortmöglichkeiten (noch) nicht, da es eben keine Langzeittests gibt. Ist die E-Zigarette wirklich dafür gedacht, komplett den Nikotinkonsum/das Rauchen einzustellen, dann ist das auf jeden Fall gesünder, insofern man nach einiger Zeit auch wirklich auf die E-Zig (und das Nikotin) verzichten kann.

E-Zigaretten sind nicht wesentlich besser als normale Zigaretten. Die Schäden sind vorangig für Passivraucher geringer.

Warum nicht wesentlich besser? Immerhin haben die kein Nikotin...

0
@warenandi

Bitte was? Darum geht es doch (in den meisten Fällen) bei der ECig: Die Befriedigung der Nikotin-Sucht, ohne dabei sämtliche Giftstoffe einer "normalen" Zigarette aufzunehmen. ;)

0
@warenandi

Und eben genau das Liquid enthält (normalerweise) eine gewisse Menge Nikotin, da ein kalter Entzug nur in den seltensten Fällen funktioniert und man alternativ eben die Nikotindosis des Liquids immer weiter verringert, bis man schlussendlich ohne das Nikotin auskommt. Ansonsten wäre die ganze Idee der E-Zig ziemlich sinnlos. ;)

0

e zigaretten sind auch schädlich aber nicht ganz so schädlich wie eine normale zigarette

Also die E-Zigarette benutzt man mit Ölduften. Und genau darin sind die Giftstoffe. Ob sie ungefährlicher ist als die normale Zigarette wage ich zu bezweifeln.

E-zigaretten sind auch schädlich aber nicht ganz so schädlich wie eine normale zigarette.Gute alternative ganz aufhören

Was möchtest Du wissen?