Machen Brillen due Augen wirklich schlechter?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo xjulialunax, 
sag mal Deinem Vater er soll sich im Internet mal darüber informieren, was Weit-, Kurzsichtigkeit und Rechtsichtigkeit sind und was die Brille macht.
Diese Fehlsichtigkeiten sind Baufehler des Auges und keine Muskelprobleme und schon gar keine Krankheiten.
Hier auf GF werden den Brillen immerwieder wirkliche Wunderdinge zugesprochen. Sicher ist auf jeden Fall, dass Brillen überhaupt keinen Einfluss
auf die Augenlänge haben. sie machen sie nicht länger, also Stärker kurzsichtig und erst nicht kürzer, also schwächer kurzsichtig.
Das einzige was Brillen können und tun sollen, ist, dass sie die Strahlen, die auf das Auge treffen, so verändern, dass diese sich nicht vor oder hinter sondern auf der Netzhaut treffen und dadurch wird der Brillenträger rechtsichtig, wie viele Menschen es von Natur aus sind.
Zu mehr ist die Brille nicht fähig.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was nützt dir denn eine Brille, die du gar nicht brauchst und darum gar nicht gut damit sehen kannst?

Ist das irgendwie ein Brillenfetisch was du da hast?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muss sich beim sehen nicht quellen (Augen verkneifen, etc.), um besser sehen zu können. 

Entweder man braucht ganz eindeutig eine Brille, oder nicht. Graubereich sind die Dioptrien um die +/- 1 herum. Wenn du in dem Fall eine Brille aufsetzt, gewöhnen sich die Augen tatsächlich daran, so dass du die Brille brauchst. 

Aber mal sind denn deine Augen wirklich in Ordnung? Lass halt mal den Augenarzt schauen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also das mit den 3 wochen ist glaub ich übertrieben aber dass brillen die augen schlechter machen stimmt, brillen machen auch die augen schlechter wenn sie genau die richtige stärke hat (deswegen braucht man auch immer eine neue brille nach einem gewissen zeitraum)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von euphonium
05.11.2016, 23:49

brillen machen auch die augen schlechter wenn sie genau die richtige stärke hat 
Das ist eine absolut falsche Behauptung.
Den Augen ist es genauso egal, ob Du Brille trägst oder nicht, wie es Dir wahrscheinlich egal ist, ob im chinesischen Hochland ein Sack Reis umfällt. Sie wachsen einfach weiter und niemand kann etwas dagegen tun. Es ist genau dasselbe, wie mit Deinen Beinen, Du hast keinen Einfluss darauf, ob Du 1,70 oder 2,20 groß wirst/bist.

0

bei +-1 dioptrie würde ich noch keine brille holen, da ist das geld wirklich zu schade

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja da ist etwas dran aber das ist eher indirekt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von newcomer
05.11.2016, 22:52

Der Hintergrund besteht darin dass du deinen Kopf samt Brille seitlich drehst wenn du was aus seitlicher Richtung sehen möchtest.
Ohne Brille haste nur die Augen seitlich gedreht.
Damit wurden deine Augenmuskeln mehr trainiert und Kurz/Weitsichtigkeit vorgebeugt.

0

Nein, aber es strengt deine Augen extrem an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?