Machen Bratkartoffeln fettfrei gebraten in einer normalen Portion dick oder kann man sich die während einer Diät erlauben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was die meisten nicht verstehen ist das eine nicht bestimmte Lebensmittel dick machen sondern jeder Mensch ein Gewissen Kalorienbedarf hat dieser kann auf unterschiedliche Art und Weise gedeckt werden die Rechnung ist ganz einfach nimmt man mehr Kalorien zu sich als man braucht nimmt man halt auch zu. Isst man weniger als man braucht nimmt man halt ab. Einfach mal ausrechnen wie hoch dein Tagesumsatz ist und dann zusehen dass du weniger als den angegebenen Wert zu dir nimmst. Angenommen du hast einen täglichen Kalorienverbrauch von 2000 Kilokalorien nimmst nun aber nur 1500 zu dir, nimmst du auch an diesem Tag zumindest theoretisch rund 54 Gramm Fett ab. Halte dies einen Monat lang durch und du hast 1,5 Kilo abgenommen. Die Ironie an der Sache ist, je weniger du wiegst desto geringer ist auch der Kalorienbedarf den dein Körper hat.

http://www.fettrechner.de/berechnungstools/kalorienverbrauch/kalorienverbrauch.html

1 g Eiweiß liefert 4,1 kcal oder 17,1 kJ.
1 g Kohlenhydrate liefert 4,1 kcal oder 17,1 kJ. 
1 g Fett liefert 9,3 kcal oder 38,9 kJ. 
1 g Alkohol liefert 7,1 kcal oder 29,3 kJ.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt auf die Gesamtmenge an, nicht auf die eine Bratkartoffel. Wenn Du nur ein Stück Schokolade am Tag isst, dann nimmst Du auch ab - wenn Du 5 Tafeln zu Dir nimmst halt nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?