Mache momentan eine MPU und bin auf Bewährung,muss allerdings umbedingt Auto fahren!Existenzangst!

...komplette Frage anzeigen Mein alter E46 Touring ;-) - (Führerschein, Anwalt, Therapie)

8 Antworten

Moin,

ich sehe dein Problem nicht.

wenn dir die FE erstmal entzogen wurde, muss das ja begründet sein.

Wenn nicht per Gerichtsurteil, dann deshalb, weil die Behörde deine Eignung zum Führen eines KFZ wg deiner Drogengeschichten in Frage stellt.

Das geht erstmal.

Wenn du den FS doch schon während der U-Haft abgegeben hast und du danach ne Therapie gemacht hast, dann ist ja schon locker 1 Jahr rum.

Bei geeigneter Vorbereitung und nachweisbarer Einsicht ung Eigeninitiative kannst du doch bei der MPU glubhaft machen, dass du mit Drogen nix mehr am Hut hast.

Genau darum geht es nämlich:

"Die Zweifel der Straßenverkehrsbehörde auszuräumen."

Wenn also kein Urteil usw im Raum steht, sollte es doch kein ernsthaftes Problem sein, den Psychologen bei der MPU davon zu Überzeugen, dass du Clean bist.

Wenn du ne Therapie gemacht hast, wird man dir zur Nachsorge mir Sicherheit z.B. Psychologen, Selbsthilfegruppen usw vermittelt haben.

Bescheinigungen von denen und evtl ne "brauchbare" Stellungnahme deines Bewährungshelfers machen deine Situation glaubhaft.

Son e MPU Kosten ca 500€ + Gebühren bei der Behörde für Antrag und Neuerteilung.

Wenn du dann noch gezielt n Seminar zur MPU Vorbereitung belegst, sind die Erfolgsaussichten durchaus gut.

Dann haste für insgesamt knapp 1Tsd € ne legale neue Fahrerlaubnis.

Ein illegaler EU Führerschein aus Polen. Tschechien oder sonst woher kostet auch mindestens 1200€.

Mit demkEU Führerschein darfste überall rumfahren NUR eben nicht in Deutschland.

Der ist schon deshalb ungültig weil die so genannte 180 Tage Vorschrift von fast Keinem eingehalten werden kann.

Mittlerweile wird nämlich auch überprüft, ob die notwendige Wohnstznahme tatsächlich echt und körperlich stattgefunden hat.

Um das glaubhaft zu machen müsste dein Kiosk schon in Franfurt/Oder sein, so dass du quasi immer nach Polen Heim gehen kannst.

Zudem wird ein EU Führerscjein nur dann in eine deutsche fahrerlaubnis ungeschriebhen, wenn du den FS auch in Deutschland regulär ohne MPU bekommen würdest.

Klartext.

Lass die Finger von dem EU Führerschein, das ist nur teuer.

Du musst doch nur deinen alten Führerschein neu beantragen.

Schlimmstenfalls sagt der Sachbearbeiter bei der Behörde, dass du vorher ne MPU machen musst.

Da du aber, wie du selber schreibst nicht "schwindelig" gefahren bist, hat der Sachbearbeiter einen Ermessensspielraum.

Der kann die MPU verlangen MUSS er aber nicht.

Versuche dem Sachbearbeiter der Behörde unter Vorlage der o.a. Nachweise, wie Therapiebericht, Bescheinigungen von Selbsthilfegruppe und Psychologe und ner Stellungnahme deines Bewährungshelfers von deiner glaubhaften Abstinenz und Drogenfreiheit zu überzeugen.

Wenn der n guten Tag hat, kann der evtl ohne MPU ne neue FE erteilen. (ohne Rechtsanspruch)

Wie gesagt: n legalen deutschen Führerschein kriegste, selbst wenn ne MPU verlangt wird, in ca 3 Monaten und für ca 1Tsd€ wieder. - Voraussetzung ist natürlich, wie oben geschrieben, dass du Nachweise beibringst und n MPU-Vorbereitungsseminar mitmachst.

Der legale Weg wäre für dich also auch noch der Günstigte.

Hallo.erstmal danke für deine ausführliche antowort.ich würde natürlich alles dafür tun damit ich meinen Führerschein wieder bekomme ohne eine Mpu.nur du schreibst,ich kann ihn in 3monaten wieder bekommen,Wie soll das gehen wenn ich schon 1Jahr screenings machen muss?ok,mir wurde es von keinem Gericht auferlegt aber ich habe mit Leuten gesprochen die sich auskennen und die haben gemeint das ich ohne dieses eine Jahr kaum Chancen haben werde... :-( ich werde gleich zur Fahrerlaubnis Behörde fahren und denen das mal so schildern,vielleicht reichen Ja auch schon die Nachweise von dem halben Jahr screenings was ich jetzt gemacht habe!das wäre natürlich ein Traum für mich!natürlich möchte ich lieber eine legale Deutsche Fahrerlaubnis,nur leider ist alles in Deutschland immer so schrecklich kompliziert und andere Länder legen einem da nicht so Steine in den weg und dort gibt es gar keine Mpu!Hast du noch ein paar Tipps für mich wenn ich gleich bei der Fahrerlaubnisbehörde vorspreche?LG

0
@Favoriddy007

Wie soll das gehen wenn ich schon 1Jahr screenings machen muss?ok,mir wurde es von keinem Gericht auferlegt aber ich habe mit Leuten gesprochen die sich auskennen und die haben gemeint das ich ohne dieses eine Jahr kaum Chancen haben werde

Wenn du keine gericjhtliche Auflage hast und auch bisher noch nicht bei der Behörde vorgesprochen hast, frage ich mich, wer drnn die "Leute die sich auskennen" sein sollen.

Wie du selbst schreibst, hast du doch ne Therapie erfongreich abgeschlossen.

Geh zu der Behörde mit dem Gutachten und deinen bisher gemachten Screenings.

Der Sachbearbeiter wird dir dann schon sagen, was du machen sollst.

Da du, wie du schreibst, ja nicht mit deinen Drogen fahrend angetroffen wurdest, hast du dich ja verkehrsmäßig nicht rechtswidrig verhalten.

Der Sachbearbeiter kann dir auch so, ohne MPU die FE wiedergeben.

Es waren zweifel an deiner Eignung zum Führen von Kfz in der Welt.

Der Sachbearbeiter kann auch nach seinem pflichtgemäßen Ermessen glaubhaft anehmen, dass du deine Drogenmätzchen durch die Therapie überwunden hast.

Die MPU ist ja nur eine Entscheidungshilfe für die Behörde.

0

Hallo Favoriddy007

Mir wurde von meinem Anwalt eigentlich zugesicherheit das ich nach erfolgreich abgeschlossener Therapie meinen Führerschein (Klasse A+B) wiederbekomme,

wieder einmal ein Beispiel das sich Anwälte nicht mit der MPU auskennen!!

Außerdem habe ich ein Angebot bekommen meinen Führrschein in 2Monaten in Polen zu machen,

§ 28 FeV :

Anerkennung von Fahrerlaubnissen aus Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum

(4) Die Berechtigung nach Absatz 1 gilt nicht für Inhaber einer EU- oder EWR-Fahrerlaubnis,

3.denen die Fahrerlaubnis im Inland vorläufig oder rechtskräftig von einem Gericht oder sofort vollziehbar oder bestandskräftig von einer Verwaltungsbehörde entzogen worden ist, denen die Fahrerlaubnis bestandskräftig versagt worden ist oder denen die Fahrerlaubnis nur deshalb nicht entzogen worden ist, weil sie zwischenzeitlich auf die Fahrerlaubnis verzichtet haben,

http://www.fahrerlaubnisrecht.de/FeV/FeV28.htm

wenn du den § 28 FeV genauer durchliest kannst du weiter unten einen Verweis auf §20 FeV finden, und darin steht

(3) Unberührt bleibt die Anordnung einer medizinisch-psychologischen Untersuchung nach § 11 Absatz 3 Nummer 9.

vergesse diesen Plan, sonst hast du eine weitere Straftat an der Backe

und mich zur MPU angemeldet die ich nun auch seit einem halbem Jahr erfogreich mache.

die MPU dauert nur 4-6 Std, aber kein halbes Jahr!

du bereitest dich seit einem halben Jahr auf die MPU vor, das heißt noch lange nicht, dass du die MPU auch bestehst

ja ich gebe dir ja teilweise recht und weil ich mir nicht sicher bin das ich die mpu bestehe und kb darauf habe nochmal soviel geld auszugeben möchte ich ihn sehr wahrscheinlich in polen machen und so kompliziert wie hier immer alle beschreiben ist das nicht wenn man sich ein bisschen auskennt, hier guck dir mal diese seite an und guck dir auch das video des urteils auf der startseite an:

http://www.mein-neuer-fuehrerschein.de/

0
@Favoriddy007

das ist eine alte Webseite!

dieses EG-Urteil von 2012 wurde schon wieder gekippt

1

Du bist also noch auf Bewaehrung. Fahren ohne Fahrerlaubnis ist eine Straftat. Damit machst du nicht nur deine MPU kaputt, so dass der Fuehrerschein in weite Ferne rueckt, sondern damit machst du dir auch deine Bewaehrung kaput. Die Bewaehrung wird durch die neue Straftat hoechstwahrscheinlich widerrufen. Und dann? Dann bist du noch viel schlimmer dran als vorher.

Das kleine Auto kannst du durchaus kaufen, du kannst es auch zulassen. Aber du brauchst dann jemanden als Fahrer. Du selbst darfst eben nicht fahren.

Ja klar daran habe ich Ja auch schon gedacht aber will halt umbedingt selber fahren... ;-) meinst du die Bewährung wird dann komplett wiederrufen?ich muss dazu sagen das ich nach jugendstrafrecht verurteilt wurde und mir wurde gesagt das es dann bei einer kleinen Straftat erst noch eine Chance bekommt und eine Woche arrest oder ähnliches bekommt,dass würde mich interessieren ob damit jemand Erfahrungen hat!

1
@Favoriddy007

Die Bewährung gab es durch eine Strafe für eine Straftat. Wenn nun in der Bewährungszeit eine weitere Straftat kommt, dann KANN es sein, dass die Bewährung noch nicht widerrufen wird, aber sicher ist es nicht. In der Regel ist es so. Fahren ohne Fahrerlaubnis ist immerhin keine Ordnungswidrigkeit sondern eine Straftat nach dem Strafgesetz. Dazu kommt, Es liegt im Ermessen des Richters, wobei ich meine Zweifel habe, ob man das hier durchgehen läßt. In diesem Fall glaube ich eher an einen Widerruf.

1

Wenn ich

  1. Deine Problemschilderung,
  2. Deine Aussage lese, dass Du "unbedingt selber fahren willst",
  3. die Aussage, dass Du für Dein Geschäft "lieber bar zahlst", lese und
  4. das Foto von dieser tiefergelegten Kasperkarre sehe

glaube ich, dass Du in diesem Forum falsch bist.

Du hast in bezug auf Fahren ohne Führerschein die völlig falsche Einstellung und Deine Entscheidung schon getroffen.

Der einzige Tip, den ich Dir geben kann:

Immer Zahnbürste und -pasta und etwas Wäsche zum Wechseln mitnehmen - denn Du kannst nie wissen, wo Du die nächste Nacht verbringen wirst!

Der Führerschein in Polen nütz Dir ohne polnischen Wohnsitz für mehrere Monate nichts. Und fahren ohne Führerschein ist die dümmst aller lösungen, wenn sie Dich erwischen, ist der Ofen komplett aus und Deine Existenz erst recht ruiniert. . Gib eine Anzeige auf und such Dir einen FAhrer für gelegentliche Besorgungen, oder beauftrage einen Kurierdienst. .

weiß ich alles und habe mich auch schon erkundigt, dass mit dem Wohnsitz und alles wäre kein Problem, mein Vater ist Opa ist Pole... Ja das kostet aber alles unnötige Kosten und ich komme mir einfach doof vor, bin Jahrelang Kart, Autocross und Auto Slalom erfolgreich gefahren und ich weiß das ich fahren kann und auch nie unter Drogen oder Alk Einfluss gefahren bin, es sollten lieber andere Leute den Lappen abgenommen bekommen... Und ich darf noch nicht mal 3 Straßen weiter fahren, was stimmt in unserem Land nicht?!?!

1
@Favoriddy007

dass mit dem Wohnsitz und alles wäre kein Problem,

der Wohnsitz alleine reicht nicht mehr aus, du musst Beweise bringen das du dort auch gelebt hast!

.. Und ich darf noch nicht mal 3 Straßen weiter fahren

dann nimm einen Leiterwagen, den kannst du die 3 Straßen schieben

, was stimmt in unserem Land nicht?!?!

was stimmt in deinem Leben nicht?

0

Drei Straßen bis zum Großmarkt? Wie wäre es da mit einem Taxi? Es ist problemlos möglich, auch einen Kombi anzufordern.

Wie unten schon geschrieben, alles unnötige Kosten...

0

Dein Grosshaendler muesste doch auch liefern koennen. Ich wuerd es an Deiner Stelle nicht riskieren, ohne Fueherschein zu fahren. Auto kannst ja trotzdem kaufen, aber dann warten, bist Du Deinen Fuehrerschein hast.

Ja klar können die Liefern, allerdings kostet das zum einen extra und das lohnt sich für 2 Straßen nicht und zum anderen machen die das nur über Lastschrift und ich halte mehr von Barzahlung...

0
was würde auf mich zukommen wenn ich ohne Lappen fahre?>

Lange Rede, kurzer Sinn:

Lass OBIGES (Zitat) bleiben. Sonst geht mit Sicherheit "was den Bach runter".

LG und alles Gute

Was möchtest Du wissen?