Mache mir Sorgen um mein Vater, wo soll er wohnen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Habe mir eben die vorherige Frage angesehen und ganz ehrlich ich kann deine Mutter verstehen! Wenn die beiden zusammen im Mietvertrag stehen, kann sie ihn nicht rausschmeissen, aber auf Dauer wird das nicht gut gehen. Er wird wohl erstmal im Hotel oder einer Jugendherberge unternommen müssen

Warum nimmst du ihn nicht selber für eine Weile auf, wenn du dir soviel Sorgen machst. Egal was er getan hat, das ist seine Sache aber es ist kalt draußen und er ist immerhin dein Vater. Nichtmal einen Hund lässt man bei diesen Graden draußen. Platz gibt es immer, wenn man nur will und wenn es nur eine Matratze am Boden ist.

Ironie ??

0
@Apache2002

Nein, das meine ich vollkommen ernst. Ich finde es nicht seltsam, wenn ich meinem Vater ein Dach übern Kopf gebe, wenn er auf der Strasse steht. Aber Kinder kann man sich leider nicht aussuchen...

0

Hallo,

ich kann Deine Mutter voll verstehen, ebenso Deine Schwester.

Wäre er mein Vater, ich würde ihn auch nicht bei mir wohnen lassen, sorry.

Die Suppe hat er sich alleine eingebrockt, also soll er sie auch mal schön auslöffeln.

Und er hat die Ehe mit Deiner Mutter aufs Spiel gesetzt, zumal sie ihm ja schon einmal eine Chance gegeben hat.

Hat er da etwa an Euch gedacht?? Nein.

Er wird schon irgendwo unterkommen.

LG

Der soll sich ein Hotel holen. So schön ihr euch um ihn sorgt. Er hat Fehler gemacht und muss die Konsequenzen tragen. Übrigens verständlich dass eure Schwester ihn nicht aufnimmt.

Er ist immer unser Vater

0

Das lindert seine Taten nicht.

2

Mein Vater wurde auch schon paar mal rausgeschmissen:D Der ist dann zu seinem Bruder, also meienm Onkel gegangen. Manchmal auch zu meiner Oma. Der wirds schon überleben, er ist erwachsen:) Zur Not schläft er im Auto:D

Sorry, bei diesem Hintergrund würde ich die Brücke vorschlagen. Geht ja wohl gar nicht!

Vielleicht in nem Hotel, oder bei anderen Verwandten oder Freunden, oder vielleicht bei seinen Eltern...

NULL Problemo ... so wie ich das sehe, sollte dein Vater bei einer seiner (Ex)Geliebten um Asyl bitten ... xD

„ mein Vater ( 47 ) ist vor 5 Jahren fremdgegangen, damals mit der BF von meiner ältesten Schwester “

oder

„ vor 3 Wochen hat meine Mutter, meinen Vater mit der Nachbarin erwischt, die Frau ist 21 Jahre alt. “

Also entweder bei der BF der Schwester oder bei der Nachbarin unterschlüpfen. Alles klar? Mach dir keine Gedanken um ungelegte Eier. Dein Vater ist erwachsen und wird sich zu helfen wissen.

Was möchtest Du wissen?