Mache mir sorgen um mein kleinen Bruder, was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mal von der Geburtstagsfeier abgesehen - wie gehen die Eltern ansonsten mit deinem kleinen Bruder um?

Die Feier war für mich ein winziger (unschöner) Ausschnitt aus eurem Leben.
Gleich mit "dein Bruder sollte am besten da weg" zu kommen, halte ich vorerst für übertrieben.
Sollte das zu viel Trinken allerdings eher Gewohnheit sein oder die Bedürfnisse des Babys (Nähe statt Schreien lassen o.ä.) werden massiv missachtet, würde ich mir überlegen, welche Art von Hilfe den Erwachsenen zukommen könnte.

Aus der Familie rausnehmen, müsste sehr gut abgewägt werden.

Wenn ich du wäre, hätte ich die Polizei gerufen und denen dann den Sachverhalt erklärt.

So wie ich das sehe, hätten sie den kleinen bestimmt dir mitgegeben, bis sich die Eltern wieder richtig drum kümmern können.

Wenn das öfters vorkommt, würde ich das Jugendamt benachrichtigen.

Ruf einfach mal die Polizei die regelt dann alles musst ja nicht sagen das du das warst aber deinen Eltern wäre es mal eine Lehre denn die Polizei sieht das und empfiehlt Vlt Hilfe :/

Ich würde die Polizei und das Jugendamt anrufen, wenn sie wirklich um 1 Uhr nachts betrunken Auto fährt.

Yuna304 30.08.2015, 01:38

Oh, das kam antischend falsch rüber. Mit "weg fahre" meinte ich mit denn Kinderwagen "weg fahren".

1
Bananchen99 30.08.2015, 01:40
@Yuna304

oh okay ^^, sorry

Aber es ist schon ziemlich krass um die Uhrzeit noch raus zu gehen. Ist deine Stiefmutter immer so zu dir, oder ist das das erste mal?

0
Yuna304 30.08.2015, 01:44
@Bananchen99

Eigentlich ist sie nie so zu mir ._. Ich glaube das liegt am Alkohol :(

1
Bananchen99 30.08.2015, 01:45
@Yuna304

hmm... :/ 

Also sie sollte nie wieder so viel Alkohol trinken, das ist klar

Habt ihr sie schon gesucht oder wollt ihr warten?

0
Yuna304 30.08.2015, 01:49
@Bananchen99

Ich werde sie morgen auf jeden Fall drauf ansprechen.
Sie ist schon wieder da, aber trotzdem mache ich mir weiter sorgen.

1
Bananchen99 30.08.2015, 01:53
@Yuna304

Ok, das ist gut zu hören, aber sollte so etwas öfters passieren und sie sich nicht ändert, würde ich das Jugendamt einschalten, einfach nur um das Kind zu schützen. 

Hoffen wir, dass dies das erste und letzte Mal war. Viel Glück

1

Bitte bitte setze alles in bewegung, dass das kleine woamders unterkommt(bzw. Das jugendamt mal ein auge darauf wirft.). Beim nächtsen mal, wenn du beim feiern nicht dabei bist ist es wohl zu spät.

Sprich deinen vater aber zuerst darauf an.  Lass dich aber nicht einsulzen.

Lg

Pape

Was möchtest Du wissen?