Mache Kraftsport, und finde, dass sich der Körper ändert, aber Gewicht ändert sich nicht?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Korrekt. In 4 Wochen eirst du nichts aufgebaut haben. Erst recht nicht, wenn du von der Ernährung her Fettabbau machst.

Es wird vermutlich am Wasserhaushalt liegen. Sprich, das, was du an Fett verloren hast, wirst du an Wasser aufgefüllt haben. 

Gewichtsschwankungen wegen Wasser sind normal. Zum einen wird Wasser durch Training in die Muskeln eingelagert. Zum Anderen wirkt sich das Absetzen der Pille auf deinen Wasserhaushalt aus.

Tipp: verwende die Waage nur als Orientierung. Nimm als wirkliche Erfolgskontrolle das Maßband und die Hosengröße. 

Naschkatze91 29.06.2017, 17:08

Diese Einlagerung verschwindet irgendwann, oder? Und Danke!

1
ozz667 29.06.2017, 17:11
@Naschkatze91

Nicht wirklich. Wasser in den Muskeln wird benötigt um die Leistung zu bringen. Ist aber doch egal. Man sieht es ja nicht. Es ist aber die Erklärung, warum du körperliche Veränderungen ohne Gewichtsänderung siehst.

1

Natürlich, nach dem Krafttraining baut dein Körper Muskeln auf und Fett ab. 1 Liter Muskelmasse ist allerdings viel schwerer als 1 Liter Fett. Deswegen verlierst du kein Gewicht und wirst trotzdem schlanker. Dass du schon Muskeln aufgebaut hast merkst du bestimmt auch daran, dass dir die Übungen schon leichter Fallen/ du mehr Wiederholungen schaffst als am Anfang. :)

Naschkatze91 29.06.2017, 10:32

Fallen sie mir tatsächlich :-D Okay, dann danke ich euch allen. ♥

0

Hey,

gerade am Anfang baust du sehr schnell Muskeln auf. Und wenn dein Gewicht gleich geblieben ist, hast du wohl auch Fett verloren, da du Muskeln zugenommen hast.

Kurzum: du bist auf dem richtigen Weg. Und Kopf hoch: strong is the new sexy. 

Na klar, kannst Du Muskeln aufbauen in dieser Zeit. Das hält sich dann mit dem Fettabbau die Waage.

Pille weglassen ist für ein Mädchen immer die schlechteste von allen schlechten Lösungen. Durch die Pille wird Wasser im Gewebe eingelagert, was für eine Gewichtszunahme verantwortlich ist.

Diese Wassereinlagerung bekommst Du auch durch Dein Training weg. Schwanger dagegen nimmst Du wieder an den falschen Stellen zu. Ich würde da nicht lange überlegen!

Krafttraining ist übrigens für ein Mädchen nur bedingt das Richtige, um abzunehmen. LG. Nadin

Naschkatze91 29.06.2017, 10:36

Ich verhüte anders (Kondom) und hab nächsten Monat eine Termin bei meiner Ärztin für homornarme oder hormonfreie Alternativen :-) Ich möchte auch irgendwann Kinder haben, bin 26 auch für die allgemeine Gesundheit. Durch die Pille bin ich so lust- und antriebslos geworden.

Ich hab mir wirklich länger Gedanken darum gemacht und mich dann mit meinem Freund hingesetzt und darüber gesprochen.

Sophia Thiel sagte auch, dass Krafttraining mehr verbrennt und länger als Cardio. Ich werde jedoch noch schwimmen hinzunehmen. Momenten fahr ich ab und zu mit dem Fahrrad nach hause (18 km)

 

Danke dir :-)

2
loema 29.06.2017, 11:15

Die Pille ist kein Nebenwirkungsfreies Medikament.
Sie wegzulassen ist keine schlechteteste Lösung.
Nach ein paar Jahre der Einnahme, wäre es ja ziemlich vernünftig, wenn dann der Partner dran ist.

1
NadinModel 29.06.2017, 12:00
@loema

Bei der einen mehr, bei der andere weniger Nebenwirkungen.

In der Abwägung gibt es für MICH keine Frage!

0

ich denke schon, dass Fett weg und Muskeln aufgebaut wurden. Und da Muskelmasse schwerer ist als Fett, wiegst du erst einmal genau so viel wie vorher ohne dein Krafttraining.

Nun, Du hast wahrscheinlich doch Muskeln aufgebaut.

 

Muskelmasse hat eine höhere Dichte als Fettgewebe, Du siehst daher schmaler aus, wiegst aber nicht erheblich weniger. So einfach ist das.

Naschkatze91 29.06.2017, 10:30

In so kurzer Zeit? Deswegen fragte ich. Aber wenn, dann freut und erleichtert mich das :-)

1
SchorschXD 29.06.2017, 10:54
@Naschkatze91

wenn du es wirklich willst (als Mann bzw. unter Umständen vielleicht auch als Frau) kannst du schon in c.a. 12-15 Wochen ein Sixpack haben

1

Vergiss die Waage und das Gewicht.

Solange du oder andere merken, dass du Fortschritte machst, ist doch alles ok.

LowCarb ist falsch! wenn du Muskelnaufbauen möchtest braucht du viele Kohlenhydrate

übrigens wiegen Muskeln mehr als Fett

Naschkatze91 29.06.2017, 11:14

Ich esse auch Kohlenhydrate an den Tagen wo ich Sport mache immer innerhalb 2 Stunden danach. An den Tagen wo ich keinen mache esse ich mehr Eiweiße und wenig Kohlenhydrate.

0
Maprinzessin 29.06.2017, 11:19
@Naschkatze91

sollst du aber nicht, außerdem brauchst du auch immer Eiweiß

am besten du besorgst dir einen professionellen Ernährungsplan

0
Naschkatze91 29.06.2017, 11:36
@Maprinzessin

Dachte um abzunehmen LowCarb (und Kalorien) und später wenn es ums definieren geht, werden die wieder zugefügt im Rahmen von Vollkornprodukten.

Klar, Eiweiß immer, nur nicht immer eine passende Beilage.

So war das jedenfalls in einem Programm mal :-D

Sonst sag du doch mal, was du besser findest. Ein Freund (der sich damit auch bestens auskennt und so ein Junkie ist) sagte, dass das so eigentlich perfekt ist. Jetzt bin ich irritiert, aber jeder sagt auch was anderes.

Ein Beispiel.

Wenn ich heute Sport machen würde, würde ich nachdem Sport  Gulasch mit Reis essen oder Steak mit Kartoffeln oder so (wegen Arbeit immer Abends, anders kann ich nicht).

Morgen mache ich kein Sport, da würde ich morgens Vollkornbrot und Abends (es geht mir immer um Abends jetzt :-)) esse ich Putenfleisch in Erdnusssoße mit Gemüsebeilage. Oder Chili con Carne (Hack, Tomaten, Kidneybohnen, Frühlingszwiebeln und evtl. Paprika)

0
Maprinzessin 30.06.2017, 07:00
@Naschkatze91

kommt natürlich immer drauf an was man erreichen will und bei jedem Körper wirkt es anders

Lowcarb ist dazu da um Wasser zuverlieren und um den Glykogenspeicher zu leeren

das brauchst du beim Muskelaufbau nicht (es sei den du bist professioneller Bodybuilder dann kannst du schon 1 oder 2 Tage einlegen :-) )

klar sollst du dich nicht nur mit Kohlenhydrate vollstopfen, aber auch nicht zu wenig

0

Was möchtest Du wissen?