Mache ich mir unbegründet Sorgen?

10 Antworten

Höchstwahrscheinlich ja!

Durch deine Unsicherheit spielt dir dein Körper sicherlich einen Streich und macht dein Hirn kirre. Ich glaube nicht, dass du schwanger bist.

Aber ich glaube, dass du deine Sorgen und Empfindungen mit deinem Freund teilen solltest. Und dass du dich mit ihm, wenn ihr länger zusammenbleiben wollt und öfter Sex miteinander habt, über eine Verhütungsmethode einigen solltest, die keinen Anlass mehr zu Befürchtungen gibt.

Anfangs kann/sollte man auch doppelt, also beispielsweise mit Pille und Kondom verhüten.

Deine Sorgen und Befürchtungen führen nämlich jetzt erst mal dazu, dass du dich womöglich verspannst und/oder beim Sex überhaupt keinen Spaß mehr hast, weil die Angst mit im Bett liegt.

3

Vielen Dank für deine schnelle und sehr ausführliche Antwort :) Das hat mich jetzt schon etwas beruhigt. Mit meinem Freund habe ich auch schon darüber gesprochen, gleich nachdem die ersten Unsicherheiten kamen. Er kann mich gut verstehen, sagte mir jedoch dass ich mir da keine Sorgen machen brauch. 

0

Also eigentlich musst du dir keine Gedanken darüber machen, immerhin hast du geschrieben dass ihr mit einem Kondom verhütet habt und nichts schief gelaufen ist. Außerdem ist das was normales dass man sich Sorgen macht, so wars bei mir auch mal. Aber solange alles sicher war bist du mit ziemlicher Sicherheit auch nicht schwanger. Wenn du dir trotzdem absolut sicher sein willst, dass du nicht schwanger bist dann hol dir einfach beim Supermarkt oder so einen Schwangerschaftstest !

3

Gut zu wissen, dass ich nicht alleine stehe :) Vielen Dank für deine Antwort.

0

Mach dich nicht verrückt. Ich finde es erst mal super dass du Kondome nimmst und dass du sehr auf deine Körpersignale achtest. Ein Risiko schwanger zu werden besteht immer. Auch mit Gummi. Aber deswegen solltest du nicht gleich Panik schieben. Wart noch ab, oder mach einfach nen Test wenn es dich beruhigt. Aber mach dich nicht fertig. Sex soll Spass machen und dich nicht runterziehen. Aber trotzdem super dass du verhütest.

3

Manchmal mach ich mir um alles zu viel einen Kopf. Aber danke für deine Antwort, die mir weitergeholfen hat :) Zudem denke ich, dass Verhütung das A&O ist, nicht nur um vor einer Schwangerschaft zu schützen sondern auch bei eventuellen Krankheiten usw... Ich werde erstmal abwarten bis meine Tage kommen und wenn sie da sind, schreie ich juhu und bin glücklich :D  Aber du hast mich jetzt schon einmal etwas beruhigt.

0

Freundin hat Periode nach 1. mal nicht?

Heyy,

Ich hatte letztes Wochenende mit meiner Freundin Sex.. Ziemlich viel Sex.. Es war unser erstes mal.. Sie sollte eigentlich am Samstag schon ihre Tage bekommen. Hat sie immernoch nicht und ich mache mir leicht Sorgen.. Sie ist noch 13.. nächsten Monat 14 aber es is viel zu jung für n Kind.. Sie nimmt die Pille nicht und hat jetzt ziemlich angst. Wir haben mit Kondomen verhütet, die meines wissens nach nicht gerissen sind und auch nicht beschädigt waren.

Ich mache mir Sorgen..

...zur Frage

Schwanger wegen GV am 8. Tag nach Antibiotikaeinnahme?

Hi liebe Community,

ich bin momentan total am verzweifeln. Ich musste wegen einer Zahn-OP 10 Tage Antibiotika nehmen. Ich nehme seit etwa 3 Jahren die Pille. Da das Antibiotika Wechselwirkend auf die Pille wirken könnte, hab ich auch zusätzlich zur normalen, korrekten Pilleneinnahme noch 7 Tage mit Kondom verhütet. Am 8. Tag hatte ich dann mit meinem Freund wieder ohne Kondom Sex. Dies war der 8. Tag der Pilleneinnahme,also in der 2. Woche (habe das Antiobiotika während der Pillenpause nehmen müssen). Der Tag des GV ist jetzt 13 Tage her und morgen sollte ich eigentlich meine Tage kriegen. Aber.. Ich mache mich total verrückt, dass trotzdem was passiert sein kann auch wenn ich die sieben Tage ja zusätzlich verhütet habe. Zudem muss ich ständig auf die Toilette und dann kommt aber nur trotz Harndrang eher wenig..und habe gelesen, dass das ein SS-Anzeichen sein kann. :( Ansonsten sehe ich eigentlich keine Anzeichen. Natürlich könnte ich auch nur eine Blasenentzündung oder gar nichts haben aber dennoch..

Kann mich irgendwer beruhigen oder mache ich mir begründet Sorgen? So hart wie es klingt - Eine Schwangefschaft wäre wirklich das schlimmste was mir jetzt passieren könnte. Bin grad mittendrin mein Abi zu absolvieren... Ich hoffe, dass meine Situation nachvollziehbar ist und dass mir jemand helfen kann. :(

...zur Frage

Könnte sie schwanger sein (u18)?

Hallo,

also ich und meine Freundin hatten letztens unser erstes Mal.

Vor dem Sex hab ich mit meinem Penis leicht ihre Vagina gestoßen und nun bin ich mir nicht sicher ob da Lusttropfen waren die zu einer evtl. Schwangerschaft führen könnte was sehr blöd wäre da wir beide wie im Titel steht unter 18 sind. Außerdem ist das Kondom leicht verrutscht. Das war aber vor dem kommen und eigentlich sollte bei dem leichtem verrutschen auch nichts passiert sein ich mache mir mehr Sorgen wegen dem vorher.

Nun ich habe mich ordentlich zu dem ganzem erkundigt (leider nur im Internet) aber ich möchte zur Sicherheit nochmal hier nachfragen ob ich mir arg sorgen machen brauche.

Also sie hatte ihre letzte Periode vom 21. - 25. Oktober. In der Regel braucht es 21-24 Tage bis sie wieder ihre Periode bekommt. Das "Liebesspiel" ist am 9. November passiert. Laut diversen Eisprung Rechnern sollte ihr Eisprung davor gewesen sein und sie hatte auch sich auch am 4.-5. November über leichtes Ziehen im Unterleib beklagt was normalerweise auf einen Eisprung deutet hab ich gelesen.

Nun der 9. November war ein Freitag und heute morgen (Sonntag) meinte sie das ihr übel wäre unser gestern (Samstag) traten Schwangerschaftssymptome auf aber mMn. ist das mehr oder weniger Einbildung da die "Schwangerschaftssymptome" (Stimmungsschwankungen, unterleibschmerzen und des ähnlichen) die gleichen sind wie die wenn ihre Tage sich Ankündigung bzw kurz davor sind zu kommen. Könnte ich recht haben oder bedeutet das schon etwas ?

Noch vor dem ganzem am Freitag hat sie sich auch über unterleibschmerzen beschwert die dann aber später zurück gingen. (Ihre Periode sollte jetzt dann kommen normalerweise) Könnte das noch etwas bedeuten ?

Und wäre es sinnvoll wenn ich morgen (Montag) die Pille danach besorge könnte das noch etwas bringen ?

Ich werde langsam etwas ängstlich und mache mir wirklich Sorgen.

Bei und wurde weder von den Eltern noch von den Lehrern wirklich aufgeklärt Bzw. darüber geredet und all unsere Infos haben wir aus dem Internet :/

Vielen Dank fürs lesen. Wäre froh über jede ernstgemeinte helfende Antwort.

(Ich entschuldige mich für jedes fehlende Komma und für Fehler ich hoffe es erschwert das lesen nicht zu sehr :))

...zur Frage

Schwanger trotz Benutzung von Kondom?

Hallo, und zwar hatte ich letzte Woche mein erstes Mal und hatten danach auch noch Sex. Ich habe alle Male mit Kondom verhütet, jetzt hab ich Angst dass ich schwanger werden könnte. Es gibt eigentlich keine Anzeichen dafür, also keine die wir gemerkt haben, das Kondom ist weder verrutsch noch gerissen trotzdem hab ich Angst davor, wahrscheinlich völlig unbegründet. Deswegen wollte ich fragen wie hoch denn die Wahrscheinlichkeit ist trotz Kondom schwanger zu werden? Hat wer Erfahrungen damit der nur mit Kondom verhütet? Ich werd mir zwar die Pille verschreiben lassen aber eben erst später und jetzt mach ich mir teilweise sorgen.

...zur Frage

3 Tage Überfällig, sollte ich mir sorgen machen?

Hey Ihr, ich werde bald 15 und hatte vor kurzem das erste mal mit meinem Freund, wir haben zwar verhütet aber irgendwie mache ich mir zurzeit mega Gedanken darüber ob ich möglicherweise schwanger sein könnte dabei sind es erst 3 Tage!? Ist vielleicht etwas übertrieben aber ich mach mir echt Gedanken weil sie sonst eigentlich Pünktlich am 21.06 gekommen sind. Sollte ich erstmal noch ein bisschen warten oder is echt Panik angesagt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?