Mache ich mich strafbar, wenn ich syrischen Flüchtlingen helfe, die deutsch-österreichische Grenze zu überqueren?

16 Antworten

Ja, das ist eine Straftat. Deine Freundin muss den üblichen Weg gehen, und  von Land zu Land mit Genehmigung weiterreisen. Das ist natürlich mehr als furchtbar, wenn man heute jemanden raten muss, sich auf dem Weg via den Balkanländern zu machen. Was du aber machen kannst, vorausgesetzt du hast das Geld dazu, ist folgendes: Reise selber nach Griechenland oder in die Türkei. Dort gibt es zu dieser Jahreszeit supergünstige Pauschalangebote in Hotels und Apartmentsiedlungen. "Überwintern für Rentner" uns so. Dort kannst du selber eine Bleibe mieten, und deine Freundin kann da mit dir wohnen, bis sich die Lage beruhigt hat, oder wieder wärmeres Wetter einsetzt. In Griechenland und in der Türkei werden die Flüchtlinge selten registriert, aber sie erhalten auch keine Hilfe. Immerhin wäre sie dort in Sicherheit, und du kannst die nötige rechtliche Vorkehrungen treffen, um sie mit dir ausreisen zu lassen. Das dauert aber sehr lange, und jeder Flüchtling muss selber, persönlich vorsprechen bei den Ämtern. Ansonsten bleibt nur die Balkanroute oder -viel teurer als ein Winter in Griechenland- die Ausreise mit falschem Pass via Russland. 

nicht wenn Du vorher eine Verpflichtungserklärung(§ 68 AufenthG)   abgegeben hast , in dem Fall übernimmst Du dann in der Regel nur die Kosten für die Frau bis   zur förmlichen Anerkennung  als berechtigter Flüchtling/Asylant, denn 

Bundesländer – etwa NRW, Rheinland-Pfalz, Niedersachsen und Thüringen – haben ausdrücklich erklärt, dass die Haftung für den Lebensunterhalt endet, sobald die mit Hilfe von Verpflichtungserklärungen „Eingeladenen“ in Deutschland einen Flüchtlingsstatus erhalten haben.

google auch  unter   Flüchtlingspaten Syrien e.V. 

Dürfen Polizisten Donald Trump verhaften, wenn er sich in Deutschland strafbar macht?

...zur Frage

Wie kann ich meine Schwester aus Syrien nach Deutschland abholen?

Hallo liebe leute, ich bin seit wenigen Monaten hier nach Deutschland angekommen, ich war in Syrien. Und habe noch meine Schwester dort, sie lebt derzeit in eine gefährliche Stadt in Syrien ich will sie unbedingt nach Deutschland abholen ich bitte Sie um Ihre Hilfe.

...zur Frage

Wie sieht die Flucht eines syrischen Flüchtlings aus und was passiert nach der Ankunft in Deutschland?

Hallo, ich habe mich gerade gefragt, wie es dazu kommt wirklich die Flucht anzugehen. Wenn ein Syrer die Idee hat zu flüchten, was tut er um es in den Gang zu setzen.Also, was muss er alles beachten und wie sieht die Flucht eigentlich aus? Wenn sie in Deutschland ankommen, wie genau geht es weiter? Ich würde mich über ausfürliche Antworten sehr freuen! Danke :) Johanna

...zur Frage

Ist Gotteslästerung in Deutschland strafbar?

Hallo, meine Frage ist ob Gotteslästerung in Deutschland strafbar ist. Ich meine jetzt nicht wenn man eine Religion oder einen Gott beschimpft oder so, sondern wenn man ihn Kritisiert und etwas schlechtes über ihn sagt. Danke im vorrauß LG ~Lea

...zur Frage

Ist strafbar in Deutschland ,wenn ich sage Baschar al-Assad ein guter Präsident ist?

...zur Frage

Worüber kann bzw. darf man mit den syrischen Flüchtlingen reden?

Hallo,

durch die Unruhen in Syrien sind ja megaviele Syrer auf der Flucht; und viele von denen sind mittlerweile auch in Deutschland. In userem Ort sind auch welche. Ich bin da jetzt schon ein paar Mal zu Gast gewesen bzw. hab sie besucht. Hab unter anderem auch ein paar Fragen zu ihrem Glauben (Islam) gestellt. Ich finde die total freundlich, rede natürlich zunächst nur Englisch mit denen und helf hier und da bei der Erlernung der deutschen Sprache. Meine Frage hier ist: Was darf man sagen oder auch fragen? Im Koran stehen ja doch recht gewalttätige Dinge gegenüber Feindlichkeiten des Glaubens und in Syrien wird noch immer geköpft oder auch Hände abgehackt (wenn geklaut wird). Ich bin selbst gläubiger Christ und glaube auch an das Gute in jedem Menschen und versuche jedem so weit möglich friedlich zu begegnen. Die Christenverfolgung ist in deren Land ja sehr ausgeprägt und die schlimmste seit Beginn des Christentums.

Darf ich überhaupt "Jesus" im Gespräch erwähnen oder Fragen über ihren Glauben stellen?? Sie nehmen ihren Glauben ja sehr ernst und somit auch alles was im Koran steht.

Danke schon mal für hilfreiche Antworten.:-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?