Mache ich mich strafbar, wenn ich im Sommer mit Winterreifen fahre?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

wenn man ganz spitzfindig ist, könnte man damit kommen, daß du einen höheren Abrieb der Reifen hast und auch mehr Benzin verbrauchst, wenn du mit Winterreifen auf warmen Straßen fährst und du ja angehalten bist, mölichst umweltbewußt zu fahren. Aber es ist nicht grundsätzlich verboten, im Sommer mit Winterreifen zu fahren. Es ist auch nicht gefährlicher als mit Sommerreifen. Also, wenn du jetzt noch winterreifen drauf hast, würde ich dir zwar raten, allmählich Sommerreifen draufzumachen, aber wenn du jetzt nicht dazu kommst, kannst du auch bedenkenlos mit den Winterreifen weiterfahren.

CockneyRebel 16.06.2012, 10:34

Vorsicht mit solchen Aussagen! Durch die andere Gummimischung und das gröbere Profil hat man mit Winterreifen auf warmem Asphalt eine wesentlich längeren Bremsweg. Wenn darauf ein Unfall zurückzuführen ist, wird es brenzlig.

0

Hallo! Also ich wurde mal im Sommer von der Polizei direkt angehalten. Leider hatte ich auch im Juli noch Winterreifen drauf. Dann haben Sie mich lediglich darauf hingewiesen, dass ich sie umgehend wechseln muss und dass sie sich dies (wo auch immer) vermerkt haben. Sie meinten dann nur, dass ich mit einer Anzeige rechnen muss, sollten sie oder ihre Kollegen mich nun anschließend nochmals zufällig kontrollieren und die Reifen immer noch nicht gewechselt worden sind (natürlich innerhalb des Sommers). Abgesehen davon, ist das Material von Winterreifen nicht für die heißen Temperaturen im Sommer geeignet. Daran hatte ich damals so auch nicht gedacht, nach dem Motto: Wenn sie im Winter schon halten, dann doch im Sommer erst recht :-) Es ist also auch ein Sicherehitsrisiko, das ich jetzt nicht mehr eingehen würde.

Leon97531 16.06.2012, 10:30

Dann haben Sie mich lediglich darauf hingewiesen, dass ich sie umgehend wechseln muss

Warum solltest du die wechseln müssen, war das Profil abgefahren ?

Sie meinten dann nur, dass ich mit einer Anzeige rechnen muss

Quatsch, nur weil Du Winterreifen montiert hast musst Du nicht mit einer Anzeige rechnen, da haben die Dir einen Bären aufgebunden.

0
syncopcgda 16.06.2012, 10:35
@Leon97531

So ist es, es gibt keine Vorschrift, die das ganzjährige Fahren mit Winterreifen verbietet !

0
syncopcgda 16.06.2012, 10:36
@Leon97531

So ist es, es gibt keine Vorschrift, die das ganzjährige Fahren mit Winterreifen verbietet !

0

Du machst Dich auch nicht grundsätzlich strafbar, wenn Du im Winter mit Sommerreifen fährst. Interessant wird es erst bei einem Unfall, der auf falsche Bereifung zurückzuführen ist. Und das gilt sowohl im Sommer als auch im Winter...

Crack 16.06.2012, 11:16

Interessant wird es erst bei einem Unfall, der auf falsche Bereifung zurückzuführen ist. Und das gilt sowohl im Sommer als auch im Winter...

Interessant wäre es auch wenn Du ein Beispiel dafür hast das jemandem die Schuld zugesprochen wurde weil er im Sommer mit Winterreifen gefahren ist...

0
CockneyRebel 16.06.2012, 11:56
@Crack

Ich habe nicht behauptet, dass es solche Fälle gegeben hat, oder? Ebenso wenig wirst Du behaupten können, dass es sie nicht gegeben hat. Zudem ging es mir dabei weniger um die Strafbarkeit als um die Möglichkeit, dass sich eine der Versicherungen an den Winterreifen bei +30° stört, Stichwort zum Beispiel "längerer Bremsweg"...

0

Klar darfst du im Sommer mit Winterreifen fahren

nein, nur umgekehrt, sommerreifen im winter...der verschleiss ist höher weil die gummimischung weicher ist...denke an F1 dabei, hast einen besseren grip...

Nö du könntest aber natürlich einen Unfall bauen

ginatilan 16.06.2012, 10:15

ja und was ist dann anders als den Unfall zu machen mit Sommerreifen?

0
syncopcgda 16.06.2012, 10:19
@ginatilan

Egal ob Sommer- oder Winterreifen, nur wenn ein Unfall eindeutig auf mangelhafte Bereifung zurückzuführen ist - z.B. zu wenig Profil - kannst du belangt werden,

0

Nein strafbar ist es auf keine Fall, sofern die Profiltiefe usw. noch in Ordnung ist.

Sie fahren sich nur schneller ab, insofern sind dann früher neue Reifen fällig....

Somit haust du Geld zu Fenster raus...aber legal ist es schon.

Um die Frage mal juristisch einwandfrei zu beantworten: strafbar machst Du Dich in diesem Fall mit Sicherheit nicht.

Ja du machst dichstrafbar.

abibremer 16.06.2012, 11:20

quatsch: ist maximal eine ordnungswidrigkeit, die evtl. mit bußgeld belegt ist. im strafgesetzbuch steht nichts von winterreifen.

0

Nein, so herum nich, andersherum schon.

CockneyRebel 16.06.2012, 11:00

Anders herum auch nicht, so lange es nicht dadurch zu einem Unfall kommt!

0
Leon97531 16.06.2012, 11:21
@Crack

Wer mit falscher Bereifung unterwegs ist zahlt ein Bußgeld von 40€ und das nicht erst bei einem Unfall!

Wetterverhältnis abhängig, aber nicht von der Jahreszeit ;-)

0
Crack 16.06.2012, 11:27
@Leon97531

@ Leon:

Das meine ich doch auch. Mir ging es darum klar zu stellen das man NICHT erst bei einem Unfall ein Bußgeld zahlen muss.

0
Leon97531 16.06.2012, 11:30
@Crack

Ich weiß, dass Du das weißt ;-)

Hinweis sollte für andere dienen.

0
CockneyRebel 16.06.2012, 12:00
@Leon97531

Och Ihr zwei, Korinthen kacken kann ich auch! Auch im "neuen" § 2 Abs. 3a StVO gibt es keine generelle Winterreifenpflicht im kalendarischen oder meteorologischen Winter, sondern nur bei sehr klar definierten Wetterverhältnissen. Diese haben wir hier in Frankfurt auch in strengen Wintern relativ selten. Ergo kann mir kein Polizist etwas anhaben, wenn ich im Dezember auf strohtrockener Straße mit Sommerreifen fahre.

0
Leon97531 16.06.2012, 12:22
@CockneyRebel

Ergo kann mir kein Polizist etwas anhaben, wenn ich im Dezember auf strohtrockener Straße mit Sommerreifen fahre

Sagt niemand etwas gegenteiliges, Du aber sagst ursprünglich in Deinem Kommentar, wenn dadurch ein Unfall passiert.

Und das ist nun einmal falsch, da kannst Du Korinthen kacken soviel Du möchtest.

0
CockneyRebel 16.06.2012, 12:28
@Leon97531

Mir scheint, Ihr habt meinen Kommentar (auf Franticeks Antwort) missverstanden... Franticek behauptete nämlich nach meinem Verständnis, dass Fahren mit Sommerreifen im Winter (=anders herum als in der Frage definiert) grundsätzlich strafbar sei. Dem ist eben nicht so! Kommt es jedoch dadurch (Zitat) zu einem Unfall, stellt sich selbstverständlich neben der haftungsrechtlichen auch die Strafbarkeitsfrage wegen der Bereifung. Mehr wollte ich mit meinem Kommentar nicht ausdrücken. Jetzt klarer?

0
Leon97531 16.06.2012, 12:31
@CockneyRebel

Die Lage war nie unklar, kann ja niemand etwas dafür wenn Du dich irgendwie angepisst fühlst.

0
CockneyRebel 16.06.2012, 12:35
@Leon97531

Ich war keineswegs angepisst und bin auch durchaus in der Lage, Gesetzestexte zu verstehen! Ich empfand allerdings die Kommentare von Dir und Crack als eher verwirrend für die Allgemeinheit. Es ist ja nicht jeder User ein übermenschlicher, allwissender Staatsdiener.

0
Leon97531 16.06.2012, 12:47
@CockneyRebel

Ich finde eher dein Kommentar für die Allgemeinheit verwirrend, denn es suggeriert, dass wenn ein Unfall passiert es strafbar sei im Winter mit Sommerreifen zu fahren.

Das dem nicht so ist und es allein auf die Wetterverhältnisse ankommt und natürlich auf den Unfallhergang, hast du nachträglich ja richtigerweise geschrieben.

Hättest Du das gleich dazu geschrieben wäre doch alles i.O. gewesen....
...aber so.

Es ist ja nicht jeder User ein übermenschlicher, allwissender Staatsdiener.

Ja eben, genau deshalb.

0

Was möchtest Du wissen?