Mache ich mich strafbar wenn ich gegenüber Dritten den Wohnort meines Sohnes verschleiere obwohl er bei mir gemeldet ist?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

kommt auf die dritten drauf an. wenn es die polizei ist, kannst du einfach die aussage verweigern, anstadt zu lügen. wenn es ein amt ist, das dir geld zahlt aber anders zahlen würde, wenn sie wüssten, dass dein sohn bei dir wohnt, dann evtl. ja.

irgendwelchen anderen menschen gegenüber kanns dir doch egal sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user7673214
20.12.2015, 22:57

Das Amt soll den Sohn selbst fragen. 

0

Vielleicht führst Du das noch mal etwas genauer aus. Wenn er bei Dir gemeldet ist, doch an einem anderen Ort lebt, ist das für keinen strafbar, doch gegebenenfalls mit einer kräftigen Geldbuße verbunden. Und zwar sowohl für Dich, als auch für ihn, da dies ab dem 7ten Monat ein Verstoß gegen das Meldegesetz wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was bedeutet - gegenüber Dritten?

bei privatpersonen ist das belanglos.

gegenüber behörden kann das aber oftmals als behinderung oder mangelnde mitwirkungsbereitschaft gelten (und somit auch belangt werden).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?