Mache ich mich strafbar, wenn ich ein mit einem kostenlosen Video-Editor bearbeitetes Video auf öffentlichen Plattformen wie Youtube publiziere?

4 Antworten

Hi,

also strafbar machst du dich auf keinen Fall, weil selbst wenn du dieses Programm gewerblich nutzen würdest, kein Straftatbestand vorliegen würde.

Das Überprüfen halte ich schon für technisch möglich. Es könnte ja sein, dass im Datei-Haeder ein Vermerk des Herstellers eingetragen wird, was ja auch bei Bilder möglich ist.

nein grundsätzlioch ist dies erlaubt, es kann aber sein das dein video bearbeitungs-programm evtl anspruch auf dein video erhebt, dh. das du die videos nicht monetizen kannst.
aber monetizen hattest du eh nicht geplant also: los geht`s :D

ps. überprüft werden kann das erstmal nicht, ausser du hast ein banner von deinem programm aushängen

Hallo,

es ist egal welches Tool du zur Viedeobearbeitung benutzt, das hat keinerlei auswirkung bei youtube. Wenn das Programm kostenlos ist, heißt es ja das man es nutzen darf für was man möchte.

Was möchtest Du wissen?