Mache ich mich als Beifahrer eines Fahrzeugführers ohne Führerschein strafbar?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja machst du dich unter umständen .

§ 27 STGB macht sich der Beihilfe schuldig ,

Als Gehilfe wird bestraft, wer vorsätzlich einem anderen zu dessen vorsätzlich begangener rechtswidriger Tat Hilfe geleistet hat

Wenn du in ein Auto steigst , von dem du weißt das er keine Fahrerlaubnis hat leistest du ihm bei seiner Rechtswidrigen Tat  Hilfe.

Aber man muss auch sagen , wenn ihr euch nicht verplappert wird es für einen Staatsanwalt recht schwierig dir nachzuweisen , das du wusstest das er keine Fahrerlaubnis hat .   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen weiteren Aspekt stellt die Versicherung dar. Wenn dir etwas passiert müsste die Haftpflichtversicherung dafür bezahlen (Krankenhaus, Schmerzensgeld, Versorgung bei Dauerschäden etc.). Diese Zahlung kann allerdings verweigert werden, wenn dir nachgewiesen wird, dass du vom fehlenden Führerschein wusstest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Du bist nicht verpflichtet zu prüfen ob der Fahrer eine Fahrerlaubnis hat, dies wäre nur der Fall wenn Du der Fahrzeughalter bist und das Fahrzeug jemanden leihst, dann musst Du dich von einer vorhandenen Fahrerlaubnis überzeugen, da würdest Du eine Straftat wie der Fahrer nach StVG §21 begehen (Fahrer StVG §21 Abs.1 Nr.1, Du StVG §21 Abs.1 Nr.2)

https://www.gesetze-im-internet.de/stvg/__21.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Beifahrer hast Du keine Probleme mit einer Ausnahme dass Du gewusst hast dass er ohne Führerschein fährt. Hast Du selbst einen Führerschein und der andere fährt ohne Schein und Du weisst das kannst auch Du Deinen Fühhrerschein abgeben. Immer vorausgestzt Dir war klar dass der Fahrer keinen Scheiin hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So weit ich weiß, kann das sogar deinen Führerschein kosten. Vorausgesetzt dir kann nachgewiesen werden, das du wustest, das der Fahrer den Schein noch nicht hat. Fährt er mit deinem Auto, bist du automatisch mit dran.

Und dein Freund kann, wenn er erwischt wird, seinen Führerschein auch die nächsten Jahre abschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Prüfst Du beim Taxifahrer vor dem Einsteigen dessen Führerschein? ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheGrow
26.11.2016, 04:15

Wie? Machst Du das nicht?

Ist doch logisch, dass man sich vom Taxifahrer,

  •  Führerschein und
  • Fahrzeugschein und
  • Personenbeförderungsschein vorzeigen lässt und
  • ihn in ein Atemkontrollgerät pusten lässt (was man natürlich immer dabei haben sollte) pusten lässt um sicher zu gehen, dass er nichts getrunken hat und
  • ihn eine in einen Becher pinkeln lässt und diese Urinprobe  auf Drogen testen?

Macht doch jeder bevor er sich zu einem Taxifahrer ins Auto setzt :-) oder ? :-D

0

Gute Frage. ;) Denke es könnte schon ne Strafe nachbsichbziehen. Wenn du neben nem besoffenen sitzt kriegst du eine...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Antitroll1234
25.11.2016, 23:10

Wenn du neben nem besoffenen sitzt kriegst du eine...

....nein, weswegen auch ?

1

Was möchtest Du wissen?