Mache Fachhochschulfreife, wer zahlt krankenkassenbeiträge?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo,

wenn beide Eltern in einer gesetzlichen Krankenkasse versichert sind, kann man bis zum 25. Geburtstag kostenlos in der Krankenkasse der Eltern versichert werden. Voraussetzung ist, dass das Einkommen (ohne Bafög) nicht mehr als 365 bzw. 400 Euro monatlich beträgt.

§ 10 SGB V

Wenn die Versicherung über die Eltern nicht möglich ist, sind selber Beiträge an die Kasse zu zahlen. Beim Bafög-Amt kann man ab Bafög-Beginn einen Zuschuss zur versicherung beantragen.

Gruß

RHW

Da du 19 Jahre als bist, bekommst du neben dem Kindergeld auch Bafög, richtig? Du bist bis zu deinem 25. Lebensjahr bei deinen Elter mitversichert und es fallen für dich keine Krankenkassenkosten an, solange du in der Ausbildung bist. Solltest du aber mit 24 studieren wollen, musst du ab 25 selbst zahlen.

Wenn du Bafög bekommst, ist Krankenkasse mit drin. Du musst aber selbst dafür sorgen, dass die Kasse das Geld bekommt. Wenn du es stattdessen ausgibst, ist das problematisch. ^^ Der Beitrag ist aber geringer, so etwa die Hälfte. Bsp: wenn du über deine Eltern versichert bist, bekommst du 450€ Bafög. Wenn du dich selbst versicherst bekommst du 520, musst aber diese 70€ Krankenkasse zahlen.

du bist bist 25 bei deinen ELtern versichert wenn du schüler oder Studi bist. Ab 25 musst du dich selber versichern kostet so 66 euro bezahlt danna uch bafög

Wohnst du noch bei deinen Eltern? Sind diese in der gesetzlichen KK versichert? Bei zweimal ja greift die Familienversicherung und du kannst wahrscheinlich kostenlos mitversichert werden.

Willst du ganz sicher sein - die richtige Antwort ist nur einen Anruf weit entfernt. Wähle die Nummer deiner Krankenkasse und Frage die einfach. Ist ihr Job das zu wissen und geht schneller, als hier zu fragen. :-)

bis 25 bist du über deine Eltern mitversichert, falls du kein eigenes Geld verdienst!

Das heißt für dich jetzt, das deine Eltern dich bei ihrer Krankenkasse wieder mit reinnemen müssen (ist kostenlos für deine Eltern, da Kinder kostenlos mitversichert sind) so, wie es vor deiner Ausbildung auch war! Ab 25 musst du dich selbst versichern, oder heiraten und dich bei deinem Partner mitversichern lassen!

Es kommt drauf an, wie alt Du bist. Eventuell kannst Du wieder in die Familienversicherung Deiner Eltern. Sonst mußt Du Dich selbst versichern und zahlen. BAföG deckt das nicht, gibt aber spezielle günstige Tarife dafür.

Ruf mal Deine Krankenkasse an (oder die Deiner Eltern).

LG

kannst du dich nicht über deine Eltern famielienversichern lassen? dann musst du gar nichts zahlen.

Lass dich doch wieder über deine Eltern versichern.

Was möchtest Du wissen?