Mache bald ein handwerkliches Praktikum...

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

bei mir, wird gearbeit. ;-9 praktikanten machen bei mir arbeiten wie ein lehrling. es wird vieles erklärt was , wie und warum man dies tut. inkl. probearbeiten in stein. damit man sich ein besseres bild von diesem ALTEN aber wunderschönen beruf machen kann. p.s. treppen sind nicht unter unserem niveau (bei einigen vielleicht). wir bauen alles auf auch marmortreppen wenn es der kunde wünscht. grüße

Marmortreppe dürfte wohl nicht stimmen-dafür aber Kunststeintreppen mit Marmoreinstrahlungen.Diese Treppen setzt auch nicht ein Steinmetz -sondern Baugeschäfte die Treppenbau auch im Programm haben. Wobei die fertig gegossenen Treppenteile nur noch auf den Rohbeton zugeschnitten und verfugt werden. Ein Steinmetz kann natürlich auch diese Arbeit verrichten: Hat aber für die halbindustrielle Arbeit keinen Bock-da unter seiner Qualifikation. Steinmetzarbeiten sind die klassische Variante der der einfachen Bildhauerei: Grabsteine, inviduelle Steinmetzarbeiten im Haus und Garten-ebenso bei Restaurierungen an historischen Gebäuden-wie Kirchen und Schlösser: (Dombauhütte...eca.)

Wenn die Firma gut ist, zeigt sie dir was der Beruf Steinmetz so drauf hat.

Es sollte für dich eine Zeit sein um z.B. zu sehen, ob es ein Lehrberuf für dich sein könnte. Wie in jedem Beruf gibt ja auch Dinge, die man dann so machen muss und die einem nicht gefallen.

Hier mal ein kleiner Einblick, in einen sehr interessanten Handwerksberuf, der schon sehr alt ist.

Das heisst aber nicht das er altmodisch ist.

http://de.wikipedia.org/wiki/Steinmetz

Nicht nur zugucken,du wirst sicher auch hier und da mit anfassen müssen.

Also als ich des letztes Jahr gemacht habe, war es extrem langweilig und ich durfte nur zugucken.

War aber in nem Büro.

FreeGStar 08.07.2011, 17:47

Also bei einem Steinmetz, hast du im Büro gesessen und den Leuten dort zugesehen ?

0

Was möchtest Du wissen?