Mache aus einer Zeile zwei Zeilen. Wie mit Excel?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Da du noch nicht mit Makros gearbeitet hast, würde ich dir raten erst einmal eine Kopie deiner Datei zu Sicherung zu machen.

Ich hätte hier was für dich, er schreibt nur nach ausführen des Makros keine Werte in Spalte H.

Da müsstest du dann eben wieder die 1 überall eintragen, weil das Makro die Zahlen aus Spalte H nimmt um die Anzahl an Zeilen zu erstellen.

Du musst folgenden Code in dein Tabellenblatt eintragen, unzwar so:

Unten im Reiter wo deine Tabellenblätter sind gehst du auf deins welches du aufteinen willst und da mit der rechten Maustaste auf Code anzeigen, jetzt bist du im VBA Modus deiner Tabelle und kopierst da folgenden Code rein:

Sub ZeilenEinfuegen()
Dim rngAnzahl As Range
Dim iZ As Integer
Application.ScreenUpdating = False
For Each rngAnzahl In Columns("H").SpecialCells(xlCellTypeConstants)
If IsNumeric(rngAnzahl.Value) Then
If rngAnzahl.Value > 1 Then
For iZ = 1 To rngAnzahl.Value - 1
rngAnzahl.Offset(1, 0).EntireRow.Insert
Next iZ
Range(rngAnzahl.EntireRow, rngAnzahl.Offset(rngAnzahl.Value - 1) _
.EntireRow).FillDown
Range(rngAnzahl, rngAnzahl.Offset(rngAnzahl.Value - 1)) = ""
Else
rngAnzahl = ""
End If
End If
Next rngAnzahl
Application.ScreenUpdating = True
End Sub

Jetzt gehst du ober auf die Diskette und speicherst die Datei, die folgende Meldung beantwortest du mit Nein und speicherst deine Datei als (Arbeitsmappe mit Makros) xlsm Datei ab. Nun kannst du das Fenster einfach oben rechts mit dem X schliessen und bist wieder in deiner normalen Datei.

Mit der Tastenkombination ALT+F8 kannst du jetzt das Makro aufrufen und ausführen.

Danach sieht deine Tabelle so wie unten im Bild aus.

Kommst du damit so klar?

Hier ist noch mal die Musterdatei mit dem Makro drin:

http://workupload.com/file/Ptc7Mx8

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hagemutter
14.11.2016, 10:29

Hallo Schmiddi,

läuft soweit sehr gut- Vielen Dank.

Das einzigste was mir noch fehlt ist die Berechnung von "J". Also Bearbeitungsdauer geteilt durch die Anzahl.

Könnte dies durch eine kleine Vorberechnung umgehen ... wäre also nur ein "Nice to Have" :)

Aber bis jetzt schon tausend Dank !!! Hilft mir ein großes Stück weiter. :)

0
Kommentar von schmiddi1967
14.11.2016, 12:00

Bitte gerne 😂

1

Was möchtest Du wissen?