Machbar? 2 Kilo in einer Woche abnehmen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es ist machbar, aber für die meisten Menschen nicht wünschenswert. 

Ich sehe da z.B. die Gefahr, dass man häufig schlechte Laune hat, da man oft hungrig ist.

Wichtiger noch finde ich die Frage, was man denn da überhaupt abnimmt und wie lange sich der Abnehmerfolg dann erhalten lässt. Wenn ich ein Extremprogramm durchziehe, um maximal schnell abnehmen zu können, dann habe ich ja nicht gelernt, mich im Alltag vernünftiger zu ernähren. Das heißt, wenn ich mein Programm beende, ernähre ich mich anschließend ziemlich genauso wie vor, was dann als Resultat auch wieder die gleichen Extrapfunde erzeugt, die ich mir gerade mühevoll wegtrainiert habe. 

2 kg Fett haben mehr als 17000 Kalorien. Das entspricht in etwa der Menge an Kalorien, die viele Menschen in einer Woche insgesamt zu ich nehmen! Das zeigt zum einen, was für ein effektiver Energiespeicher Fett bei relativ kleiner Masse ist. Zum anderen zeigt es, wie schwierig es sein wird, solch eine Menge in einer Woche einzusparen. Wenn Du es tatächlch schaffst, die 2 kg abzunehmen, dann wird es sich daher höchstwahrscheinlich nur zu einen Teil um Fett handeln, zum anderen wirst einiges an Muskelmasse verlieren. Weniger Muskelmasse zu haben bedeutet aber auch, weniger Kalorien zu verbauchen, denn Muskeln brauchen halt Kalorien, um sich selbst erhalten zu können.  

Ich habe mich auch gefragt, wieviel Sport Du momentan so machst. Wenn Du nicht momntan schon extrem sportlich bist, wirst Du es schlichtweg nicht schaffen, eine Woche lang sehr viel Sport zu machen, weil sich dann einfach mangels Gewöhnung ziemlich schnell Muskelkater einstellen wird.

Des weiteren ist auch wichtig, wie übergewichtig (wenn überhaupt) Du momentan bist. Jemand mit hohem Fettkörperanteil tut sich erfahrungsgemäß anfangs leichter mit dem Abnehmen als jemand, der normalgewichtig ist. Also bei jemandem, der nur wenige Fettreserven hat, gibt der Körper sie nicht so leicht ab wie bei jemandem, der davon reichlich besitzt.

Ansonsten ist auch der gesundheitliche Zustand darüber mitentscheidend, wie leicht oder schwer jemand abnimmt. Zum Beispiel kann eine Schilddrüsenunterfunktion oder eine Lebensmittelunverträglichkeit das Abnehmen sehr schwierig machen. Somit kann Dir hier niemand mit Gewissheit sagen, ob Du es schaffen kannst, 2 kg in einer Woche abzunehmen.

Je härter du Sport treibst umso schneller verlierst du Gewicht.. also kraftsport und ne gesunde Ernährung. Mehr brauchst du dafür nicht

ernähr dich 1 woche von haferflocken und du hast sogar mehr kilos weniger. die halten dich satt und machen nicht dick. viel spass.

ca1md0wn 26.05.2015, 16:01

Dann wird der sogenannte Jojo-Effekt auftreten.

0

Es ist schon möglich, ja. Aber gesund ist es -1kg in einer Woche abzunehmen und schon eher realistischer.

Klar ist das machbar aber völlig sinnfrei.

Denn die Kg hast du nach 2 Wochen auch wieder drauf.

Was möchtest Du wissen?