mach ich mich als mitwisserin strafbar? (16 jahre)

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du machst die Strafbar wenn du weißt, dass jemand eine Straftat begangen hat dies aber nicht meldest. Sag es, wenn es rauskommt, dass du es wusstest, wirst du Probleme bekommen. In manchen Fällen bekommt man sogar eine Haftstrafe dafür.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also Mittäterin bist du gemäß deiner Darstellung keinesfalls. Wenn du etwas zur Sache weißt, so hast du jedoch eine "Zeugenpflicht" und der solltest du nachkommen, denn so hat der Geschädigte eine Möglichkeit, die gestohlenen Sachen zurück zu bekommen oder aber zumindest erstattet zu bekommen. Stell dir einfach vor, es wären deine Sachen gewesen, die da geklaut wurden....

Auf Freunde, die einem auf die von dir beschriebene Art daherkommen kann man sehr gut verzichten - echte Freunde versuchen nicht einen einzuschüchtern oder gar zu erpressen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast ja einen "lustigen" Freundeskreis. Einen Dieb zu decken der dazu auch noch einen Unschuldigen bewusst in Verdacht bringt, ist allerunterste Schublade. Vertraue dich der Polizei an, die behandeln das gegebenenfalls auch anonym. Der Mann aus Polen ist keinesfalls einfach aus der Sache heraus, möglicherweise wird er zur Fahndung ausgeschrieben und bei seinem nächsten Besuch in D. klicken die Handschellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
hamburggirly 22.03.2013, 14:00

alles klar, danke

0

Achtung Laienmeinung: Mach deine Aussage bei der Polizei. Falls du dir unsicher bist, solltest du einen Rechtsbeistand mitnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ichbineinfachso 22.03.2013, 13:57

Als Zeuge einen Anwalt bezahlen? :) Möglich ist das natürlich, sie kann auch ihre beste Freundin mitnehmen. lach

0

Wenn dein Kumpel das geklaut hat würde ich mir ihm reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
hamburggirly 22.03.2013, 13:58

er bestreitet das leider

0

Ja, du machst dich strafbar, wenn du ein verdecken deckst und dabei mit hilfst jemand anderen zu Beschuldigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na ja, das war ziemlich wirr. ;)

Aber du machst dich nicht strafbar, wenn du gar nichts tust, du darfst aber keine Gerüchte in die Welt setzen.

Wenn du meinst, dir geht es besser, wenn du eine Aussage machen würdest, dann gehe zur Polizei und sage dort wahrheitsgemäß aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ferus111 22.03.2013, 16:57
@Ichbineinfachso

Aber du machst dich nicht strafbar, wenn du gar nichts tust, du darfst aber keine Gerüchte in die Welt setzen.

Das ist eine Tatsachenbehauptung, deren rechtlichen Grundlagen für mich nicht erkennbar sind.

Ich bitte dich deswegen um Angabe der entsprechenden Rechtsnormen des Strafgesetzbuches (StGB), aus denen du deine Sachkenntnis schöpfst.

Der von dir veröffentlichte Link ist in diesem Zusammenhang nicht hilfreich, denn auch dort sind nur Einschätzungen von Nutzern eines Internetforums veröffentlicht, ohne dass diese Einschätzungen durch die Informationsquelle belegt sind, die bei der Rechtsfindung stets hilft: das Gesetz.

Maßgeblich für die hier gestellte Frage nach einer etwaigen Straftat dürfte § 27 StGB sein.

http://dejure.org/gesetze/StGB/27.html

Darüber hinaus dürfte zur Prüfung der strafrechtlichen Relevanz die weitere Frage sein, ob eine durch § 27 StGB normierte Gehilfenhandlung nur durch aktives Tun oder aber auch durch Unterlassung - also in Form eines Unterlassungsdeliktes gemäß § 13 StGB - begangen werden kann. Im Rahmen dieser weiteren Prüfung wäre dann die Frage einer bestehenden Garantenstellung zu klären.

Erst am Ende dieser einzelnen Prüfungsschritte kann meines Erachtens die strafrechtliche Relevanz definitiv beurteilt werden. Vor diesem Hintergrund kommt mir deine in Bausch und Bogen behauptete Tatsachenfeststellung etwas vorschnell vor.

3

Sag jedem wer es wirklich war nix da vonwegen Mitwisser der will dich nur verunsichern. Stehlen geht garnicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Himmel, du hättest doch keinen Schaden davon, deinen Verdacht mitzuteilen? Jemand der etwas klaut will man sowieso nicht in der Clique haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
hamburggirly 22.03.2013, 13:59

das ist ein langjähriger freund und ich will mich eigentlich aus der sache raushalten

1

Was möchtest Du wissen?