MacBook und xCode für Software-Entwicklung?

1 Antwort

Zum MacBook: Also das von dir favorisierte 15" MacBook Pro ist auf jeden Fall ausreichend dimensioniert um damit kannst du gut und flüssig mit Xcode zu arbeiten. Da gibt es keine Probleme.

Zu den Kosten: Du kannst Xcode kostenlos aus dem App Store herunterladen und damit auch kostenlos ohne Developer Account Apps auf deinen iOS-Geräten und auf dem Mac testen. Willst du die Apps dann auch verkaufen und im App Store von Apple anbieten, benötigst du einen kostenpflichtigen Apple Developer Account:

https://developer.apple.com/programs/

Dieser kostet pro Jahr 99 $ (je nach Kurs etwas weniger Euro) und damit kannst du dann Apps im App Store veröffentlichen.

Für den »Eigenbedarf« geht es aber auch erst mal ohne und damit ohne extra Kosten.

Vielen Dank für deine Antwort, du hast mir sehr weitergeholfen! :-)

0

Was möchtest Du wissen?