MacBook startet aber macht ganze Zeit Neustart?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Drücke sobald er Neustarten CMD+R also CMD und R dann gehst du in BOOT modus und kannst in ab dem Punkt sofern du ein backup hast neu installieren oder 

Du gehst danach wieder ausm boot modus raus und probierst es noch einmal ob es denn geht

Sowas hatte ich auch einmal hilft nur ein backup vor dem Zeitpunkt oder den mac komplett löschen dazu drückst du mein Start CMD+R und gehst auf OS X neu installieren 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Badboys4life
04.08.2016, 22:53

Kriege ich noch ein Backup hin?

0
Kommentar von Christophror
05.08.2016, 00:16

Jetzt nicht mehr. Sowas macht man vorher.

0

Ich gehe davon aus, dass Dein MacBook abgeschaltet ist. Schalte es nun ein und drücke und halte sofort die Befehlstaste und zusätzlich die "R"-Taste. Warte bis Du eine Auswahl angezeigt bekommst. Da bist Du dann auf der Rettungspartition Deines MacBooks. Von hier aus gehst Du zunächst auf das Festplatten-Diensprogramm. Mit ihm überprüfst Du die Festplatte und reparierst sie. Damit sollte Dein Problem eigentlich schon gelöst sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Badboys4life
14.08.2016, 10:26

Ganz kurz ... Was ist die Befehlstaste? 👀

0

Was möchtest Du wissen?