MacBook Pro zeigt immer wieder verschiedene Grafikkarten an.

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der hat tatsächlich mehrere Grafikkarten. Das liegt daran, dass der 3 verschiedene Grafikchipsätze hat. Der eine kann fast kein 3D, braucht dafür aber so gut wie keinen Strom, der andere hat viel 3D, ist aber nicht leistungsfähig, braucht dafür aber auch nicht so viel Strom und der dritte hat volle 3D Leistung zum spielen, braucht aber unmengen an Strom.

Somit kann man unterwegs viel Strom sparen so dass der Akku sehr lange hält und wenn das Netzteil dran ist kann man Leistungshungrige 3D Spiele spielen. Ist das System korret eingerichtet, schaltet der automatisch um je nach Akkuzustand und ob das Netzteil dran ist. Man kann aber auch in den Energieoptionen maximale 3D Leistung auch bei Akku einstellen, einige Energieoptions Profile sind vorbereitet. Zum Beispiel unterdrückt "Präsentation" den Bildschirmschoner und schaltet auch auf Mittlere Grafikleistung damit man Animationen und Videos in seiner Präsentation abspielen kann und damit der Bildschirmschoner nicht dazwischenfunkt.

Und welche Grafikkarte zum Einsatz kommt kannst Du auch selber bestimmen, dazu gehst Du in die Systemeinstellungen und dort unter "Energie".

Grafikkarten erkennen_1 - (Computer, Apple, Macbook) Grafikkarten erkennen_2 - (Computer, Apple, Macbook)

Links oben in der Menüleiste ist der Apfel, darüber kommst Du ("Über diesen Mac" -> Systemberich ->)

Siehe Screenshot

Grafikkarten erkennen - (Computer, Apple, Macbook)

AH okay, danke soweit hätte man natürlich auf mal selbst denken können ^^ gut habe also eine Intel Graphics HD 3000 und AMD Radeon HD 6750M 512 MB. Gut danke dann ist alles klar :D

1

Was möchtest Du wissen?