MacBook Pro wieder fit machen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist ein Macbook Pro mit Jahrgang 2009, richtig?
Irgendwelche Datenbereinigungen, ein neues Aufsetzen, etc. bringt praktisch nichts.
Wie jemand auch schon erwähnt hat, ist das  einzig wirksame Mittel zur Beschleunigung eines alten Macs den Einbau einer SSD. Dies habe ich bei meinem Macbook Pro 2010 (gleiche Bauart) auch gemacht.
Hier eine Anleitung zum Einbau inkl. Tipps für Modelle:
https://www.datenreise.de/apple-macbook-pro-ssd-einbauen/
Weiter kannst Du das RAM auf das Maximum erweitern (8 GByte, Arbeitsspeicher vom Typ PC3-8500 DDR3 1066 MHz). Mehr Infos findest Du hier:
https://support.apple.com/de-ch/HT201165

Das alles kostet aber Geld, sind aber die einzig wirksamen Massnahmen.

Überlege die Investition aber gut. Das 2009 Macbook Pro wird durch macOS Sierra nicht mehr unterstützt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GregorFable
09.09.2016, 10:40

Welche SSD empfiehlt sich?

0
Kommentar von atom74
09.09.2016, 11:58

Ich selbst habe in 2012 eine Samsung 830 gekauft, welche aber nicht mehr erhältlich ist. Ein Freund hat eine Samsung EVO gekauft. Meine Samsung-SSD hat sich sehr bewährt, so dass ich Dir auch zu einer Samsung raten kann.
Ich denke, die günstigere EVO-Serie reicht völlig für Dein Macbook Pro, da Du sowieso nicht den vollen Speed ausnützen kannst (ältere SATA-Schnittstelle im Macbook).

0

Mache ein Backup mit Time Machine und stelle dein MacBook anschließend vom Backup wieder her.

Das defragmentiert die Festplatte, beseitigt Temporäre Dateien und anschließend läuft es wieder flüssiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also Hardware aufrüsten geht bei Macbooks (bis auf RAM und Festplatte) leider nicht wirklich da alles auf dem Logicboard drauf ist.

Aber was wirklich enorm viel bringt ist wenn du die Hdd gegen eine Ssd wechselst. Wenns finanziell dann noch drin ist die 2gb Ram gegen 4gb oder besser 8gb tauschen 

Danach sollte es auf alle Fälle spürbar besser laufen.

Natürlich auch immer darauf achten das Betriebssystem so sauber wie möglich zu halten aber das ist ja bei jedem anderen Computer genauso.

greetz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GregorFable
09.09.2016, 06:33

Was für eine SSD bzw. RAM soll ich holen. Hast du ein paar links?

0

Programme löschen, Autostart aufräumen. Kenne mich leider beim mac nicht so aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?