MacBook Pro Retina aufrüsten?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

http://www.gutefrage.net/tipp/ssd-und-ihre-effekte

Irgendwie kann ich nicht nachvollziehen, warum man wegen dieser Augenwischerei mit Einmal-Effekten so viel Geld zum Fenster heraus wirft.

Festplatten haben sich bewährt und sind deutlich preiswerter. Inzwischen gibt es 1-TB-Modelle, die sich in Macbooks einbauen lassen … :-)

Dann rechne mal ab 600 € für den Einbau … :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wäre günstiger gewesen, hättest du gleich ein entsprechendes Model gekauft... Aber ja im Apple Store können die das durchaus machen, ist allerdings nicht ganz billig.

Günstiger wäre hier eine externe Festplatte für normale Daten. Also quasi genau da wo eine SSD kaum Vorteile bringt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hach, es ist doch schön, immer wieder so viel Unsinn zu lesen: HDD statt SSD in 'nem Macbook Retina... Jawohl! Und dann vielleicht noch in 'ne ATA-Variante???

Also die SSD kannst tatsächlich tauschen, aber Du solltest dir auch das passende Werkzeug dazu besorgen, denn Apple verwendet kaum Standard-Schrauben. Das kriegst z.B. hier: http://eustore.ifixit.com/Werkzeuge/Toolkits/54-Bit-Driver-Kit-Standard-Box.html

Die SSD ist keine lahme SATA-Variante, kannst aber bei Amazon bestellen, z.B. von Other World Computing - einfach in der Suche nach "OWC Aurora Pro" eingeben...

Und wenn Du dann nicht weißt wie, aber etwas Englisch kannst, dann schau mal auf Youtube, einfach nach "Macbook pro Retina aufrüsten" suchen. Dann stößt auf das Video von Other World Computing (Owc) oder auch das 25-Minütige von twit, was auch ganz witzig ist - halt so typisch US-Verkaufssendung oder ähnlich wie HSE - aber ganz witzig ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bis zu einem bestimmten Grad lässt sich das MacBook super aufrüsten. Wie viel es kostet hängt vom Preis der HDD bzw. SSD ab. aber wenn Du das in einem Apple Store machen lässt, ist es sicherlich nicht zu teuer, da der Einbau nichts mehr kosten wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hol dir doch einfach eine externe festplatte/ssd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Listenpreis ( 512 GB ) des Hândlers kennst du.

Arbeitslohn sollte um die 50.- Euro liegen. Den alten Speicher kannst du in ein externes Gehäuse einbauen ( 18.- Euro im Media-Markt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BioExorzist
26.08.2012, 22:46

Sollte aber auch ein externes Gehäuse sein, welches eine schnelle Anbindung hat. Wäre sonst schade um die schöne SSD.

0

Die können das machen aber das kostet viel mehr als wen du das selber machst. Also der normale speicher kostet so um die 500€ dazu kommen dann noch deren arbeitskosten das kann dann leicht 700€ kosten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?