Macbook Pro Retina 2015, skalierte Auflösung schädlich?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nun steht da aber ein Hinweis, dass eine skalierte Auflösung die Leistung beeinträchtigen kann.

D.h. eigentlich „nur“, dass der Schreiber eines solchen Satzes keine Ahnung von der Technik hat. Selbstverständlich gehe ich davon aus, dass du diese Information mehr oder weniger abgeschrieben hast und jetzt natürlich Nachteile befürchtest, wenn du ein Macbook kaufst. Mein folgendes Beispiel bezieht sich auf ein Macbook Pro 15 Retina.

Die natürliche Auflösung des Macbook Pro 15 mit Retina-Display sind 2880 x 1800 Pixel. Beim Skalieren wird die Nutzung der Bildpunkte geändert und anders berechnet. M.a.W. das angezeigte Bild wird dadurch grobkörniger, weil für einen Bildpunkt statt eines Pixels mehrere Pixel verwendet werden.1920 x 1200, 1680 x 1050, 1280 x 800 oder 1024 x 640 Pixel beim MBP 15 „vergröbern“ ja das Bild.

Dein Macbook wird also keinen Schaden nehmen, wenn du die skalierte Darstellung verwendest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß zwar nicht genau was diese Funktion genau macht, aber schädlich ist sie bestimmt nicht. Die Leistung kann dadurch schon beeinträchtigt werden, da das Bild ja jederzeit neu umgerechnet werden muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?