Macbook pro nimmt keine Fotokarte an?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Da könnte es mehrere Ursachen für geben. Die erste und wichtigste Ursache könnte sein, dass Dein MacBook gar kein Slot für Speicherkarten hat. Die sind nämlich nur bei MacBook pro und MacBook Air vorhanden. Das einfache MacBook hat einen solchen Kartenslot gar nicht. Der nächste Grund könnte sein, dass Du zwar einen solchen Slot hast (dann hast Du aber kein einfaches MacBook), aber die Speicherkarte nicht unterstützt wird. So gibt es z.B. xD-Karten für Kameras (z.B. für DSLR von Olympus). Diese sind aber nicht mit dem verbauten Kartenslot kompatibel. Als weiterer Grund könnten Deine Findereinstellungen in Frage kommen. Da müsste die Option aktiviert sein, dass externe Festplatten und Festplatten auf dem Desktop (Schreibtisch) angezeigt werden. Um die Karte in der Seitenleiste eines Finder-Fensters erscheinen zu lassen, musst Du diese Option ebenfalls in den Einstellungen des Finders aktivieren.

Und nun kommen wir zu der Frage, mit welchem Programm Du auf die Speicherkarte zugreifen möchtest, um die Bilder zu übertragen. Hast Du es mit "Digitale Bilder" oder iPhoto probiert? Wird da die Karte angezeigt?

Als letztes gestatte mit die Frage, warum Du die Kamera nicht einfach mittels USB-Kabel mit dem Mac verbindest. Das dürfte doch einfacher und schneller sein, als die Karte erst aus der Kamera rauszuholen, in den Slot vom Mac zu stecken, dann die Bilder zu übertragen, die Karte aus dem Slot zu entfernen und wieder in die Kamera einzusetzen.

Was möchtest Du wissen?