MacBook Pro: Nach Windows 7 Installation sehr hohe CPU und Arbeitsspeicher Auslastung durch svchost - was schafft Abhilfe?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Svchost.exe ist ein Windows Host. Wenn du den deaktiviert fallen wichtige Windows Funktionen weg, u.a. Windows Defender. Aktualisiere Windows einmal und mach dann automatische Updates aus. Vielleicht hilft dss. Definitiv nicht den Prozess beenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maldas
09.01.2016, 12:55

Jop, die Updates waren das Problem. Habe nach einiger Forenrecherche gesehen, dass genau die für viel CPU im Hintergrund sorgen können. Windows Updates ausgeschaltet und Update Speicherordner umbenannt, neu gestartet und jetzt liegt der CPU bei ca. 5-20%. Danke für die Antwort

0
Kommentar von TechNox13
09.01.2016, 16:36

gerne freut mich zu helfen

0

Hast du OSX und Windows parallel installiert oder ist auf dem Macbook nur Windows drauf.
Wenn nämlich beide Systeme parallel laufen ist die hohe CPU Auslastung logisch.
Wenn dem nicht der Fall ist kann es nur noch sein der Prozess svchost.exe schuld ist. Kannst du über den Taskmanager diesen Prozess dazu zwingen zu stoppen?

Hoffe ich konnte dir helfen.
LG Kireznieh

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maldas
09.01.2016, 11:06

Hi, danke für die Antwort. Nein, Windows ist auf einer Partition installiert und läuft dementsprechend alleine. Meinst du das kann man machen? Ich glaube nämlich dass es ein System Prozess ist...

0

Was möchtest Du wissen?