Macbook pro nach kauf bei ebay kleinanzeigen vom vorbesitzer gesperrt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ist es denkbar, dass das MBP frisch geklaut an dich verkauft wurde und nun der echte Eigentümer die Sperre reingedrückt hat?

http://www.mactechnews.de/forum/discussion/Mein-Sohn-hat-meinen-Mac-Mini-ueber-iCloud-gesperrt-und-PIN-vergessen-321958.html

Es wird extrem viel gelabert, aber der interessante Beitrag ist dieser:

"Hannes Gnade 21.02.15 16:49

Leute, mal etwas sachlichen Input: Diese Code-Sperre ist äquivalent zu einem Firmware-Kennwort. Also gelten zu deren Entfernung die gleichen Wege, siehe für neue Rechner:

http://support.apple.com/de-de/TS3554

und für ältere:

http://support.apple.com/de-de/HT1352

Ein Löschen des Rechners, rumfummeln an OS oder Recovery sollte nicht notwendig sein."

Für's MBP ist wohl nur der erste Link relevant. Und da kommt dann das nächste Problem:

"Wenn Sie sich nicht mehr an Ihr Firmware-Kennwort erinnern können, vereinbaren Sie einen Servicetermin in einem Apple Store oder bei einem autorisierten Apple Service Provider. Wenn Sie einen Apple Store besuchen möchten, vereinbaren Sie einen Termin (nur in bestimmten Ländern verfügbar). Bringen Sie Ihren Kaufbeleg (Originalquittung oder -rechnung) mit."

Ja, das ist wohl so.

Der Vorbesitzer muss den Mac aus der ICloud nehmen.

Bau die Festplatte aus und formatier sie komplett. Dann ist zwar auch kein Betriebssystem drauf aber besser als nichts,

Bringt nur nichts, da die Sperre an der Seriennummer gekoppelt ist...

0

Sicher? Dann musst du wohl den Code erraten.. vielleicht ist der Code ja 0000 oder irgendwas einfaches

0

Was möchtest Du wissen?