MacBook Pro macht keinen Neustart mehr was tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du hast ein echtes Problem. In diesem Fall empfiehlt Apple das "Kombinierte" 10.6.8 Update zu installieren. Da du eh nichts mehr zu verlieren hast, sichere das Nötigste und wenn du Lust hast, habe ich hier mal den Link dafür. Vorteil ist, dass dieses Update für sämtliche Mac's ist.

https://support.apple.com/kb/DL1402?viewlocale=de_DE&locale=de_DE

Wenn es geklappt haben sollte, kannst du hoffentlich wieder updaten.

welches macbook ist es dem von welchem jahr ich würde dir mal raten die wichtigsten daten zu speichern auf ne externe festplatte oder auf nen usb stick und dann den mac mal mit gedrückter cmd+r taste zu starten dort gehst du ins festplattendienstprogramm und wählst links deine macintosh hd aus und gehst dann auf löschen und gibst den namen Macintosh HD ein und gehst dann auf löschem wenns fertig ist schließt da das programm und gehst auf osx erneut installieren

Das Comboupdate auf 10.6.8 ist auf jeden Fall eine gute Idee. Hier nochmal der (richtige) Link:

https://support.apple.com/kb/DL1399?locale=de_DE

Wenn dein Mac danach wieder starten sollte, ist erstmal alles gut. Wenn nicht, melde dich hier. Dann wird es Zeit, mal ein paar Routine Operationen durchzuführen, die ihm hoffentlich wieder auf die Sprünge helfen.

Lupulus 02.03.2016, 12:42

Hier schon mal die Liste der OPs, für einen Mac mit OS X 10.6:

Erster Rat, wenn ein Mac leicht verwirrt/verändert erscheint:

Rechte und Volume reparieren.

Systeminstallations DVD einlegen, Neustart wählen, nach dem Startton die Taste [C] drücken und halten, bis sich auf dem Display was tut. Der Mac sollte nun von der DVD starten, was deutlich länger dauert als gewohnt.

Aus den Dienstprogrammen startest du das Festplattendienstprogramm. Du wählst links deine interne Platte an (sie heisst vermutlich "Macintosh HD"), rechts unter dem Reiter "Erste Hilfe" startest du erst "Zugriffsrechte des Volumes reparieren", danach "Volume reparieren".

Nach getaner Arbeit das Festplattendienstprogramm beenden, die Dienstprogramme beenden, Neustart (ohne zusätzliche Tasten).

========================================

Zweiter Rat: PRAM bzw. NVRAM Reset

http://support.apple.com/de-de/HT204063

========================================

Dritter Rat: System Management Controller (SMC) zurücksetzen

http://support.apple.com/de-de/HT201295

0
JohnnyAppleseed 02.03.2016, 12:48

Gut, dass du es noch rechtzeitig gesehen hast. Kleiner Fehler von mir😁

0
DanielaNanook93 02.03.2016, 21:34

Hallo! Danke für den tollen Tipp! Ich habe das jetzt daufgeladen und zur Installation am Ende war ein Neustart nötig. Diesen hat er komischerweise gemacht. Sprich das Update ist drauf. Muss ich jetzt sonst noch was machen bzw. ist das jetzt das aktuellste ?:) habe zum Beispiel immernoch den uralten Safari Button . Ist das normal? Bei anderen sieht der total anders aus. Liebe Grüße und danke für die Mühe

0
DanielaNanook93 02.03.2016, 21:37

iTunes erkennt mein iPhone auch immernoch nicht . Warum?
Am Gerät liegt es nicht, bei anderen Computern wird es erkannt

0
DanielaNanook93 02.03.2016, 21:40

Achso Erstmal versuchen die Softwareaktualisierung durchzuführen , sorry. - ich berichte

0
DanielaNanook93 02.03.2016, 22:06

Hallo! Also er hat jetzt bestimmt eine Stunde lang updaten geladen am Ende wieder Neustart , aber bleibt wieder stehen:(

0
DanielaNanook93 02.03.2016, 22:19

Das pram- reset hat nicht geklappt. Habe es mehrmals gemacht genau wie es in der Anleitung steht. Aber startet dann nicht wieder neu. Fährt einfach ganz normal hoch als würde ich keine Tasten drücken

0
DanielaNanook93 02.03.2016, 22:29

Habe auch festgestellt dass ein normaler Neustart sprich wenn ich auf das Apple Symbol klicke immer funktioniert und er nur keinen macht, wenn ich auf das Feld klicken muss für den Neustart um das Update abzuschließen. Da bleibt er dann immer stehen und summt auch noch. Bis ich ihn irgendwann zwinge runterzufahren

0
Lupulus 03.03.2016, 12:55
@DanielaNanook93

Hast du den oben beschriebenen Weg zur Rechte- und Volumereparatur mal versucht?

0

Am besten den Apple Support kontaktieren oder persönlich vorbeikommen.
Hast du mal probiert das Macbook neuzustarten? - Spaß :-)

Was möchtest Du wissen?