MacBook Pro - gibt es eine Garantie bei Saturn?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Völlig egal wo du das Gerät kaufst, die Garantie ist eine freiwillige Leistung des Herstellers. Apple gibt auf alle Geräte 1 Jahr Herstellergarantie.

Etwas anderes ist die Gewährleistung (Sachmängelhaftung), dabei handelt es sich um eine gesetzlich vorgeschriebene Leistung des Händlers. Diese gilt zwar grundsätzlich für 24 Monate ab Kaufdatum, nach den ersten 6 Monaten müsstest du allerdings selbst den Nachweis führen, dass das Produkt schon beim Kauf fehlerhaft war, was in der Regel kaum möglich ist.

Wenn du das Gerät allerdings bei Apple direkt kaufst, ist Apple sowohl für Garantie als auch Gewährleistung verantwortlich – Dann profitierst du von Apples kulanter Handhabung von Gewährleistungsansprüchen, auf besagten Nachweis wird nämlich auch nach 6 Monaten verzichtet. So wird aus der Gewährleistung praktisch eine zweijährige Garantie.

kauf es direkt bei Apple da hast du innerhalb der ersten 24 Monate keine Probleme. Bei meinem MacBook Pro gab es nach 22 Monaten Probleme mit dem Display und sie haben es aus Kulanz umsonst ausgetauscht. Hätte sonst über 600 Tacken gekostet. Hätte ich es nicht direkt bei Apple gekauft, hätte ich pech gehabt 

6 Monate Gewährleistung gibt es bei uns in D immer kostenlos. Wie lange darüber hinaus es Garantie gibt, bestimmt der Hersteller, ebenfalls bei uns gesetzlich festgelegt, mindestens 2 Jahre:

http://www.pcwelt.de/ratgeber/Definition_und_FAQs-Garantie_vs._Gewaehrleistung-6779447.html?r=36352537203128&lid=353208&pm_ln=58

24 Monate Gewährleistung gibt es in D immer. Mit der tückischen Beweislastumkehr nach 6 Monaten.

Garantie ist eine vollkommen freiwillige Leistung des Herstellers, da ist nichts gesetzlich geregelt.

1

Was möchtest Du wissen?