Macbook Pro Akku schnell leer und Lüftergeräusche?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das liegt vermutlich an Spotlight, es wird beim ersten Mal der komplette Mac indexiert, damit Spotlight später sofort ein Suchergebnis bringt. Wenn die Datei erstellt, wir der Mac wieder ruhig. Dauert aber einige Stunden. Ich persönlich hab Spotlight deaktiviert, brauch es nicht. Spotlight belegt auch unnötig mehrere GBs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Drücke mal die Command-Taste zusammen mit der Leertaste. Dann öffnet sich Spotlight. In das Suchfenster gibst du "Ak" ein, das genügt, um die App "Aktivitätsanzeige" zu finden. Drücke drauf und starte sie. Jetzt siehst du, dass hunderte Prozesse im Hintergrund laufen, die alle etwas von der CPU wollen. Kein Wunder, dass ihr dadurch warm wird und sie den Lüfter um Hilfe bittet.

Im Ernst, wenn der Mac neu ist, muss der Index-Dienst erst die komplette Festplatte (SSD) scannen, um die Platte zu indizieren. Wenn das nach Stunden immer noch nicht aufhört, wende dich an den Apple-Support, der ist die ersten 90 Tage kostenlos - die können dir mehr dazu sagen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nialler123
07.06.2014, 16:03

vielen dank. In der Aktivitätsanzeige hatte ich auch schonmal nachgeschaut, und wenn ich bei ''Energie'' geschaut hab liefen nur Google Chrome, Nachrichten, Finder und mehr eigentlich nicht. Ich hatte ihn jetzt für ein paar Minuten zugeklappt , jetzt wieder geöffnet und die Lüftergeräusche sind wieder weg.

Also heißt das wenn ich ihn ein bisschen länger hab, dass der Akku länger hält und er sich nicht mehr so schnell überhitzt? Ist das denn normal, nach ganz normalem surfen im Internet nach einer halben stunde schon bei 80% ist? Oder ist das nur weil er noch so neu ist? Würde mich freuen, wenn du wieder antwortest. :)

0

Was möchtest Du wissen?