MacBook? Pro? Air? Normal?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe das MacBook Air 2011 mit dem 13 Zoll Display und ich muss sagen solange du einen mac mit ssd Flash Speicher nimmst und dir Videobearbeitung egal ist, hat keiner von ihnen einen  spürbaren Leistungsunterschied Unterschied. Ja der pro hat ein schöneres Display und eine schönere Tastatur aber die Frage die man sich stellen sollte sind mir die 500-1000€ Aufschlag wirklich das wert?

Ich bin wirklich zufrieden mit dem air.

Danke dir :)

0

Kauf dir kein MacBook! Windows ist viel besser als Apple!! ( Nur Spaß :P )

Wenn ich mal davon ausgehen darf, dass du mit dem "normalen" MacBook das mit dem 12" Display meinst, rate ich dir zu einem "normalen" MacBook.

Das ist  mit 512 GB Speicher sogar noch günstiger, als das MacBook Pro und das MacBook Air kann man, auch wenn es sich hart anhört, in die Tonne werfen. 

Außerdem hat es neuere Hardware verbaut, womit es definitiv zukunftssicherer ist, als das MacBook Pro.

Auch die Tastatur wurde erneuert und fühlt sich meiner Meinung nach etwas besser an, als die des Vorgängers, wobei das natürlich Geschmackssache ist. (Ich würde es sowieso vorher mal testen, wenn ich du wäre.)

Und da du (deinem Namen nach zu urteilen) eine junge Frau bist, könnte dir ja die Rose-Goldene Farbe gefallen. 

LG 

Hallo!

Ich würde dir das Pro empfehlen, mit mind. 256GB, da es viel leistungsstärker als das normale MacBook 12 Zoll ist. Aber ich würde noch etwas warten, denn es sollte bald ein neues Pro Modell im September vorgestellt werden. Das würde ich mir vorher ansehen und sonst hat man den Vorteil, dass der Vorgänger (also jetzt das aktuelle) billiger wird. Hab selber das Pro und bin super zufrieden damit. Auch finde ich die Tastatur und das Trackpad viel angenehmer und besser als, das vom Air oder 12 Zoller. Aber das ist Geschmacksache und Gewöhnungssache.

Was möchtest Du wissen?