MacBook Pro 2015 oder 2016?

4 Antworten

Tatsächlich ist der i5-6360U des 2016er Basismodells trotz geringerer Taktrate (2 GHz) und niedrigerer TDP (15 Watt) je nach Benchmark sogar leistungsstärker als der i5-5257U des 2015er Basismodells (2.7 GHz, 28 Watt). Letzterer ist bloß dank höherer thermischer Reserven bei länger andauernder hoher Auslastung im Vorteil.

Die Prozessorintegrierte Grafiklösung des i5-6360U (Iris 540) ist sogar um einiges leistungsstärker als die Iris 6100 Grafik des älteren i5-5257U.

Insofern würde ich eher zum neuen Modell raten, das zudem sehr viel dünner, leichter und etwas kompakter ist, ein noch besseres Display und bessere Lautsprecher bietet, über noch weitaus schnelleren Flash-Speicher verfügt, leiser läuft (meistens Geräuschlos, da Lüfter aus), ein größeres Trackpad und präziseres Keyboard besitzt und mit Thunderbolt 3 / USB-C anschlusseitig absolut zukunftsfähig ist.

Geh in einen Apple Store oder zu einem zertifizierten Händler, der beide Versionen da hat und schau Dir beide an, nimm sie in die Hand und arbeite eine Weile damit.

Dann wirst Dich leichter entscheiden können.

Ja ich war schon bei Apple und habe beide ausprobiert. Hab auch Nachgefragt welcher denn runder läuft er  meinte zu mir der neuere wäre besser.. was ich nicht so ganz verstehe da der Prozessor beim älteren ja stärker ist. Deswegen frag ich auch hier nochmal nach..

0

Ach so.

Neuere Äpfel laufen immer runder. Bei dieser Firma sind die reinen Leistungsdaten nicht relevant, sondern das jeweilige Gesamtpaket.

Immer wird die Hardware optimal auf die Software eingestellt und umgekehrt.

Deshalb kann ein vermeintlich schlechterer Prozessor genauso viel oder sogar mehr aus dem Paket herausholen, als ein vergleichbares Gerät mit mehr Prozessorleistung.

Zumindest war es bisher immer so und es gibt seitens Apple keine Notwendigkeit, dieses Vorgehen zu ändern.

Davon abgesehen würde den meisten Nutzern eine Veränderung bei der Hardware gar nicht auffallen, weil die wenigsten Standardprogramme tatsächlich alle Prozessorkerne nutzen oder gar auslasten.

Wenn es Dir leisten kannst, nimm das neuere MacBook Pro.

1

Die nehmen sich nicht viel.  Allerdings hat das 2015 MacBook Pro noch richtige Anschlüsse und eine vernünftige Tastatur.

Die Tastatur des 2016 ist in Ordnung.

Was „richtige Anschlüsse” sind, ist mir nicht ganz klar. Hat das andere denn falsche?

Es lässt sich immer noch alles Notwendige daran anschließen.

1
@MatthiasHerz

Du hast halt beim 2016er NUR 4 USB-C Anschlüsse. Mehr nicht. Du brauchst für alles einen Adapter. Wenn nu ein USB-Stick oder ne SD-Karte reinstecken möchtest brauchst du ein Adapter. Der 2015 hat halt noch alles was man so braucht.

0
@A93N0502

Beim hier in Frage stehenden Modell sind es sogar nur zwei davon (Übrigens handelt es sich bei den Anschlüssen um Thunderbolt 3, das sehr viel mehr kann als das ebenfalls unterstützte USB 3.1).

Die zwei Ports sollten in aller Regel absolut ausreichen, ich selbst habe das Modell mit 4x Thunderbolt 3 und nutze selten mehr als einen Anschluss, den meist zum Laden.

Meinen Adapter auf USB-A habe ich bisher zweimal benutzt...

Wer viel mit SD-Karten hantiert, nun gut, der muss sich halt was anderes überlegen oder mit Kartenleser klarkommen. Speichersticks mit USB-C Anschluss gibt es mittlerweile, auch welche mit sowohl USB-A als auch USB-C.

0

Ich würde sogar soweit gehen zu sagen, dass die Tastatur des neuen die bessere ist.

Trotz geringerem Tastenhub ist der Druckpunkt sehr viel definierter, trotz größerer Tasten ist deren Kippstabilität besser, was das Tippen insgesamt einfach präziser, angenehmer und zumindest in meinem Fall auch schneller macht.

0

Welches Macbook für mein Wirtschaftsingenieursstudium?

Hey, ich beginne dieses Jahr mein Studium Wirtschaftsingenieurwesen und bin auf der suche, nach einem kleinen Laptop/Notebook mit langer Akkulaufzeit und genügend Leistung(Hauptsächlich für Office Betrieb aber auch, wenn auch kaum für Matlab und CAD). Dabei stehe ich nun zwischen 3 Modellen:

Apple MacBook 12 (Early 2016) 1.1 GHz (MacBook 12 (Early 2016) Serie):

Prozessor        Intel Core m3-6Y30 1.1 GHz
Grafikkarte      Intel HD Graphics 5300
Hauptspeicher    8192 MB  , DDR3L-1866 verlötet
Bildschirm       12 Zoll 16:10, 2304 x 1440 Pixel 226 PPI, APPA027, IPS
Mainboard        Intel Skylake-Y Premium PCH
Massenspeicher   Apple SSD AP0256, 256 GB  , NVMe, 231 GB verfügbar
Gewicht          927 g, Netzteil: 171 g
Preis            1199 Euro

Apple MacBook 12 (Stand 2018):

Prozessor         1,2 GHz Dual‑Core Intel Core m3 Prozessor der 7. Generation
                  Turbo Boost bis zu 3,0 GHz
Hauptspeicher     8 GB 1866 MHz LPDDR3 Arbeitsspeicher
Massenspeicher    256 GB SSD Speicher1
Grafikkarte       Intel HD Graphics 615
                  Butterfly Mechanismus der 2. Generation
Preis             1.350€

Apple MacBook Pro 13" (Stand 2018):

Prozessor         2,3 GHz Dual‑Core Intel Core i5 Prozessor der 7. Generation
                  Turbo Boost bis zu 3,6 GHz
Hauptspeicher     8 GB 2133 MHz LPDDR3 Arbeitsspeicher
Massenspeicher    128 GB SSD Speicher1
Grafikkarte       Intel Iris Plus Graphics 640
                  Zwei Thunderbolt 3 Anschlüsse
Preis             1.350€

Da mein Budget momentan bei etwa 1100€ liegt müsste ich zudem auf die aktuellen Modelle am längsten sparen, wobei ich das MacBook erst im Juli bräuchte. Meine Bedenken bei den 12" sind nämlich, dass die Prozessorleistung nicht ausreichen könnte.

Was meint ihr? Und zu welchem würdet ihr mir raten?

...zur Frage

Reicht das neue MacBook Pro 13 für Photoshop und Logic Pro?

Hallo,

reicht das neue MacBook 13 (Ohne Touchbar) für Photoshop, Logic Pro? Natürlich soll alles flüssig laufen.

  • 2,0 GHz Prozessor
  • 256 GB Kapazität
  • 2,0 GHz Dual‑Core Intel Core i5 Prozessor
  • Turbo Boost bis zu 3,1 GHz
  • 8 GB 1866 MHz Arbeitsspeicher
  • 256 GB SSD auf PCIe Basis1
  • Intel Iris Graphics 540
  • Zwei Thunderbolt 3 Anschlüsse

Oder würdet ihr lieber ein MacBook der "alten Generation" nehmen? Wenn ja wieso?

...zur Frage

Macbook Pro für Mediengestaltung?

Ist Macbook Pro Mid. 2014 - intel core i7 2,2Ghz / ram 16Gb / 256Gb SSD / intel Iris 1,5Ghz gut für Mediengestaltung ? (Programme wie Photoshop, AI ...etc.) ?

...zur Frage

Macbook Pro erfahrungen 2016 vs 2017?

Hey und schonmal ein großes Danke an alle die antworten. Es geht um folgendes, ich werde mir aufgrund meiner Schule einen neuen Laptop zulegen müssen. Meine Wahl ist auf das Macbook Pro 15.4 gefallen. (und ja ich brache das für die Schule (Graphik und 3d Design)) Die Frage an euch ist jetzt vielmehr was sich mehr lohnt. (Klar jeder hat seine eigenen Prefernces und so, aber vielleicht hatte jemand von euch ein ähnliches dilemma und könnte jetzt hier seine erfahrungen schiildern. Also ich habe die Wahl entweder ein 2016 Macbook mit 512gb ssd oder ein 2017 Macbook pro 2016 mit einer 256gb ssd was an sich aber ein bisschen mehr performance hat. Also wenn jemand erfahrungen hat. Reichen 256gb auf einem Macbook?

Simon

...zur Frage

Star Wars Battlefront auf MacBook Pro 13 Zoll 2014 spielen?

Hallo, würde Star Wars Battlefront auf einem MacBook Pro 13 Zoll 2014 auf aller niedrigsten Einstellungen laufen? Hier die Daten: Prozessor: i5 4x2,6 GHZ turbo boost bis 3,1 GHZ Grafik: Intel Iris Grafikchip RAM: 8GB Festplatte : 256 GB SSD.

...zur Frage

intel iris graphics 6100 und 540?

Ich möchte mir ein MacBook kaufen und da habe ich gesehen das das MacBook aus 2015 die Grafikkarte Intel graphics 6100 hat und das MacBook aus 2016 die Intel Iris Graphics 540 hat.Jetzt meine Frage:wo sind die unterschiede (bitte keine Zahlen die helfen nicht)?sind die Unterschiede sehr groß?mittelmäßig?oder gering?
Danke im Voraus:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?