MacBook pro 2011 Reset nicht möglich warum?

 - (Apple, MacBook Pro, Reset)

3 Antworten

Das ist ein Problem, das hier bei GF immer wieder auftaucht. Yosemite und andere ältere Systeme sind nicht mehr verfügbar, wenn der Nachfolger veröffentlicht wird. Bisher hat leider kaum ein Fragender Bericht erstattet, welcher Lösungsweg genutzt wurde und ob es geklappt hat.

Was auf jeden Fall funktioniert:

Dein MacBook Pro wurde damals mit Snow Leopard auf DVD ausgeliefert. Wenn diese DVD vorhanden ist: Damit starten, Platte löschen (ist schon erledigt), Snow Leopard installieren. Neustart von Platte, Updates laden (auf 10.6.8, über das Apple Menü -> Softwareaktualisierung), App Store starten, High Sierra laden und installieren.

High Sierra im App Store: https://itunes.apple.com/app/id1246284741?mt=12

Was vielleicht funktioniert:

Neustart nicht mit zwei gedrückten Tasten [cmd] + [R] sondern mit drei: [alt] + [cmd] + [R]

Mach bitte mal eine neue Apple ID und melde dich dann mit dieser an, dann denke ich wird es auch laden

Klappt immernoch nicht

0

Du hast dich hoffentlich damit in ITunes angemeldet

0

Oder der Download dauert bei Apple mal wieder ewig

0

Brauche dringend Hilfe! MacBook Air Logische Volumegruppe

Hallo gestern habe ich versucht auf dem MacBook Air (Anfang 2014) Ubuntu zu installieren hat auch so weit funktioniert (ich hatte vor es auf einer eigenen Partition zu laden) aus versehen habe ich OS X Yosemite gelöscht und Ubuntu auf die ganze Festplatte geladen. Nachdem ich wieder OS X Yosemite installiert hatte (ich wollte OS X und Ubuntu haben) wollte ich im Festplattendienstprogramm eine Partition erstellen um Ubuntu zu installieren (diesmal auf eine Partition). Doch ich konnte keine Partition erstellen dort stand Logische Volumegruppe was vorher nicht so war ich kann nun nichts mehr löschen oder formatieren und z.B der Name der Festplatte ist jetzt "Ohne Titel" was vorher "Apple ..." hieß. Wie kann ich all dies rückgängig machen ? Danke im voraus !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?