MacBook Pro 2009 mit SSD aufrüsten. Lohnt es sich?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Schönen guten Morgen @Teddipi!

Ich bin in Besitz eines weißen MacBook mit fast der gleichen Hardware. Das ältere MacBooks bei solchen Programmen nach einiger Zeit die Performance beeinträchtigen ist äußerst bekannt. Meiner Meinung würde sich das Aufrüsten einer SSD sehr wahrscheinlich lohnen, denn Mac OS X Mavericks wurde speziell für SSD optimiert, damit die Arbeitsgeschwindigkeit sowie die vollen FPS erreicht werden können. Ich überlege ebenfalls seit langem, eine SSD zu kaufen, um Ruckler Verzögerungen zu vermeiden, dennoch die Möglichkeit, dass eventuell die Gamingperfomance wohlmöglich erhöht wird. In einigen Tests im Internet sollen solche Werte erhalten sein, von daher wäre eine SSD auf jeden Fall vorteilhaft.

Ich hoffe, dass ich dir etwas Licht ins Dunkeln bringen konnte!

Mit freundlichen Grüßen

ChaosLeopard

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Teddipi
10.03.2014, 11:26

Vielen lieben Dank für diese hilfreiche Antwort!

1

Hi,

nein, das lohnt sich auf keinen Fall, weil deine CPU für die Bearbeitung von Full-HD-Videos zu schwach ist, daher kommt auch das Ruckeln.

Zur Bearbeitung von Full-HD-Videos benötigt man mindestens schnellen einen 4-Kern-Prozessor!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Funjojo
10.03.2014, 10:56

Bei einem Windoof Rechner brauch man die vier Kerne aber nicht bei einem Apple. ;-)

2

Ja es würde sich lohnen, wenn du dir nicht sowieso bald einen neuen Rechner kaufen willst. Ich habe selber viele PC's mit SSD's ausgerüstet, und ich kann nur sagen: Es lohnt sich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Teddipi
10.03.2014, 10:13

Kannst du mir vielleicht sagen welche SSD ich brauchte? Ich kenne mich leider nicht sogar aus und ich hab schon geschaut welche es da gibt aber da sind zu viele Zahlen^^ Ich sollte wissen was ich beachten muss und eventuell welcher Herstwller am besten wäre

0

Was möchtest Du wissen?