Macbook hat Virus oder liegt es am Akku? Was tun?!

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Rechts oben in der Status-Leiste kann ich sehen, wie sehr der Akku meines MacBooks ausgelastet ist. Was steht da bei Dir?

Sonst gehe über die Systemeinstellungen unter dem Apfel-Symbol auf "Energie sparen". Da kannst Du viele nützliche Einstellungen machen.

Zwar gibt es extrem wenig Schadprogramme für den Mac aber leider gibt es sie doch. Dagegen kannst Du Dich natürlich schützen. Das Einfachste wäre es die Firewall zu aktivieren. Sie findest Du ebenfalls über die Systemeinstellungen unter "Sicherheit". Sie sollte meistens aktiviert sein. Ich rate Dir aber noch zum Herunterladen und Installieren von ClamXAV. Das ist ein gutes Schutzprogramm gegen Schadprogramme. Es gibt es nur für Mac und belastet Deinen Mac nicht bei der täglichen Arbeit. Du kannst es Dir kostenlos herunterladen und benutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Dein MacBook erst wenige Monate alt ist, dann ab damit in einen AppleStore, so etwas wie Gravis und Co geht auch. Oder eben per Hotline und dann holt es UPS ab. Solltest Du keine Garantie mehr haben, es also gebraucht sein sollte, würde ich es erstmal neu installieren. Das geht z.B. mit der cmdTaste plus der R Taste direkt beim Booten gleichzeitig drücken, bis das Setup kommt. Und dann unbedingt Updates drauf machen! Wenn es dann immer noch nicht geht, kann man bei eBay für 50-100Euro neue Akkus bestellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

OS X, iOS usw... Sind alles sehr sichere und geschlossene betriebssysteme... Viren sind da seeehr unwahrscheinlich... Wenn du noch garantie hast ab ins apple store... Aber wenn du es austauschen lassen willst (apples Austauschprogramm) brauchst du eine kreditkarte jedenfalls ist es bei mir so aber Kreditkarte brauchst du nur dann wenn es abgeholt wird... Wenn du in deiner nähe einen apple store hast, vereinbare einen termin an de genius bar online aber für macbooks und imacs gibt es dort wenig termine... Wenn es keinen in der nähe gibt, apple anrufen entweder die 0800 hotline oder einen rückruf wünschen auf der apple seite dann wirst du von einem apple mitarbeiter aus irgendeinem zufälligem land in der ganze welt angerufen ich z.B. Wurde aus der türkei und aus irland, usa angerufen natürlich sprechen die auch deutsch ! Erkläre denen dein Problem dann holt es UPS zur Reparatur ab oder apple tauscht es aus....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. Um sich auf nem Mac nen Virus einzufangen musst du dich schon anstrengen irgendwas zu kriegen (es gibt fast keine viren für Mac OS X )
  2. Instalier OS X neu
  3. Wenn 2 nicht hilft mach online einen Termin für die Genius Bar und geh an dem entsprechenden Termin zur Genius Bar (Das mit der Genius Bar geht nur wenn du noch Garantie auf deinem MacBook Air hast, ansonsten musst du es zählen (auch einen eventuellen Austausch)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viren für OS X gibt es nicht.

Das erste Problem wird tatsächlich ein toter Akku sein.

Ich hab kein MBAir - wenn der Apple Store unvernünftig weit weg ist, such Dir ein Apple-Forum (Apfeltalk.de, Macuser.de) - da findet sich immer jemand, der Anfängern auf die Sprünge hilft, um das zweifelsfrei zu klären.

Der Internet-Unfug könnte eine ungewollte Browser-Einstellung sein, die irgendwelche Seiten als Startseite gespeichert hat. => Browser entmüllen, Cookies, Toolbars, Add-ons etc. löschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

  • Da du Garantie auf dem Gerät hast > ab in den MacStore. Es könnte der Akku sein bzw die Ladeelektronik.
  • Sollte es ein Virus sein, finden sie das auch heraus.

LG Bernd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Scheint so als läge es am akku geh zum apple store

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei Apple sind kaum schadhafte viren unterwegs... geh in appstore und erneuter denen dein problem viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich dachte immer dass bei Apple keine Viren sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tonio47
31.01.2015, 23:51

Die viren die es für ein OSX Betriebsystem gibt sind Makroviren also keine schadhaften Viren und wenn es welche gäbe dann wäre die Verbreitung so groß das jedes Macportal (Forum) es ankündigen würde.

0

Gehe zum Applestore. Viren sind bei Apple eigentlich kaum möglich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tonio47
31.01.2015, 23:47
Viren sind bei Apple eigentlich kaum möglich

DAS ist schon mal komplett falsch! Natürlich geht das auch wenn keine großen und schadhaften Viren im Umlauf sind, aber sehr wohl geht das.

0

Was möchtest Du wissen?