Macbook Enter-Taste - Gewährleistung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich beantworte jetzt zwar deine Frage nicht, aber aus reinem Interesse wollte ich mal fragen, ob es sich bei deinem Macbook um ein Gebrauchtgerät oder Neuware handelte, als du es gekauft hast.

Denn ich benutze täglich zwei Laptops von a) Samsung und b) Asus, die ich mir mal im Frühjahr 2009 für jeweils ca. 300€ gekauft und so 2012 mit SSDs für ca. 80€ aufgerüstet habe, und alles (Tasten und sonstige Teile) läuft prima wie am ersten Tag.

Ein Samsung-Netbook von 2010 für damals nur 200€ läuft auch einwandfrei. Weil das so billig war, habe ich mir das eigentlich nur für unterwegs gekauft, dementsprechend schlecht behandelt und hatte eigentlich mit einem relativ schnellen Tod des Gerätes gerechnet, aber bis heute gibt es keinerlei Mängel.

Zum Arbeiten, Surfen, Video gucken, Benutzen von 2D / 3D Software und seltenem Spielen reichen alle drei Modelle auch heute noch locker.

Deshalb kann ich mir gerade irgendwie nicht vorstellen, dass bei deinem Gerät nach so unglaublich kurzer Zeit gleich zwei so auffällige Fehler auftreten, zumal Apple ja eine Top-Marke ist.

Aber selbst wenn, das Austauschen einer Tastatur (oder anderer Komponenten) bei einem Laptop ist eigentlich keine sooo große Sache. Vielleicht macht das ja ein Computerladen bei dir um die Ecke, falls du bei Apple kein Glück hast und dich selber nicht ran traust.

Ich habe zwar einen Mac-Mini den ich sporadisch mal anschmeiße, aber nur gebraucht gekauft, und kenne mich ehrlich gesagt mit Apple-Hardware nicht aus. (Der Mac-Mini läuft auch noch einwandfrei, aber der hat ja sowieso kaum etwas, was irgendwie kaputt gehen könnte.)

M. M. n. hast du aber sowieso 24 Monate Gewährleistung, also von daher dürfte es eigentlich keine Probleme geben. Geh doch einfach mal in so einen Apple-Store und schildere denen dein Problem.

Naja, viel Erfolg! :)

DerTypMitFragen 17.01.2017, 01:58

Danke, das Gerät wurde natürlich neu gekauft :) Es ist halt doof, vielleicht weil ich immer so viel zu klicken und bestätigen habe 🤔 Nun ja, ich werde mal bei Apple wohl morgen anklopfen. Denn normalerweise sollte das ja alles wie Butter laufen 😜so meine Erinnerung an das Gefühl nach dem Kauf. 😌

1

Die gesetzliche Gewährleistung regelt den Zustand der Ware bei Gefahrenübergang. Also wenn der Händler dir das Gerät aushändigt muss es in Ordnung sein. Während der ersten 6 Monate müsste der Händler dir beweisen, dass er dir ein einwandfreies Gerät übergeben hat. Danach musst du dem Händler nachweisen, dass der Schaden bereits bei Übergabe bestand. Wenn du das nicht kannst, dann könnte der Händler die Regulierung ablehnen.

Wende dich einfach an den Händler bei dem du das Gerät gekauft hast und schildere was dich stört.

Das muss ja nicht an der Taste oder Trackpad liegen. Könnte auch Systemproblem sein.

Mal öfters das Macbook ausschalten, den ein ständig laufendes System bekommt seine Macken. Und gleichzeitig öfter mal mit Festplattendienstprogramm - Erste Hilfe - Zugriffrechte reparieren, bzw. Festplatte bei neueren System. 

Gewährleistung geht 2 Jahre: Einen Versuch ist es wert ;)

Bei einem Mac würde ich allerdings AppleCare immer mitnehmen!

DerTypMitFragen 17.01.2017, 01:59

Mal schauen ob da was zu machen ist. 😌

Ja... mir erschien das in dem Moment recht.. naja unnütz.. im Endeffekt aber wohl doch ganz sinnvoll irgendwo 🤔

0
BioExorzist 17.01.2017, 06:29
@DerTypMitFragen

Klar, ist schon ein wenig wie Lotto spielen. Andererseits bei so teuren Geräten ist man froh, wenn man im Zweifel abgesichert ist ;)

Aber mit der Gewährleistung könnte es vielleicht auch klappen! :)

0

Was möchtest Du wissen?