MacBook Bildschirm - Abdunkeln = Ruhezustand?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Im Prinzip brauchst man sich bei neuen Macbooks keine Sorge mehr machen, dass der Laptop "zu lange" im Betrieb sein kann. Man sollte immer darauf achten, dass das Innenleben nicht zu heiss wird, und eventuell etwas Rücksicht auf die Leuchtmittel des Displays nehmen (begrenzte Laufzeit!) - und auch die Festplatte genug schonen, da sonst mal ein schnelles Sterben und Datenverlust die Folge sein können.

Wenn du dein Display abdunkelst, schonst du das Display inkl. der Leuchtmittel im Inneren - das ist schon mal gut. Ein richtiger Ruhestand ist das aber nicht, weil Prozessor, Festplatte etc. trotzdem weiterlaufen. Das erreichst du mit dem Macbook, indem du es zuklappst. Dann sparst du ausserdem Strom - beim Aufklappen dann dauert es nicht lange und du hast alles wieder wie vorher.

Lange Rede kurzer Sinn: Lass dein Macbook ruhig laufen und deaktiviere den automatischen Ruhezustand. Wenn du mal weisst dass du das Book die nächsten Stunden nicht brauchst, klapp es zu - dann brauchst du dir wirklich gar keine Sorgen um irgendwas machen :-)

Lg

PatrickPielen 12.03.2014, 21:57

Vielen Dank für die Antwort! Du hast mich an einer Stelle nur falsch verstanden (glaub ich jedenfalls :D ), da ich meinte den Ruhezustand allein des Monitors meinte. Das dieser anders ist, als der "normale" Ruhezustand, bei dem der ganze Mac auf stand-by geht, weiß ich natürlich :) Trotzdem, wie gesagt, vielen Dank!

0
Yoshiiii 12.03.2014, 23:44
@PatrickPielen

Aso, da mach dir keinen Kopf... beim Display schont man nur das Leuchtmittel... und das schonst du auch mit abdunkeln ;) also dont worry!

0

Was möchtest Du wissen?