(MacBook Air) Schadet es dem Akku wenn er 1 Jahr lang nicht in Benutzung ist?

2 Antworten

Moderne Lithium Ionen Akkus brauchen keine besondere Pflege solange sie nicht ganz tiefenentlanden sind. Und leg dein MacBook ja nicht in den Kühlschrank wie der vor mir geschrieben hat!!! Wenn die Elektronik kondensiert (und das wird passieren) dann kannst dir gleich ein neues kaufen...

22

Und du solltest deinen Akku zwischen 30% und 70% aufladen und dein MacBook ganz normal runterfahren. Dann entlädt sich der Akku auch nicht ;) aber ansonsten mach dir keine Gedanken. Die sind extrem robust und jeder der was anderes behauptet ist nicht auf dem neuesten Stand oder hat überhaupt keinen Plan

0
16

Deine Meinung ist ja fast wie in einer Diktatur: "Meine Meinung ist die einzigware und der Rest soll ruhig sein..." Ich habe auch nicht empfohlen das MacBook in den Kühlschrank zu legen, sondern den Akku (das bringt nämlich sehr wohl nen kleinen Vorteil) und dass ich nicht weiß was ob das Gerät es aushalten würde.

1
22

1. die Akkus im MacBook sind fest verklebt und man kann sie nicht rausnehmen. Ergo man müsste das ganze MacBook nehmen.2. Nein. Ich arbeite jeden Tag mit Batteriespeichersystemen und prüfe sie im Labor auf Produktsicherheit und ihre Charakteristika. Wenn das also jemand weiß dann ich.3. Das hat nichts mit Diktatur zu tun. Aber es gibt in der Technik keine Meinungen sondern nur TATSACHEN die richtig sind und wenn ich lese was du da geschrieben hast dann geht's mir kalt den Rücken runter. Und wenn du 'Meinungen' von dir geben willst dann solltest du dich von der Technik entfernen und in die Politik oder an die Börse gehen.

0

Den Akku auf 70€ laden und dann so kalt wie möglich lagern (ich weiß nicht genau wie es mit den anderen Komponenten ist, aber Akkus sollte man wenn man sie länger nicht braucht in den Kühlschrank legen, klingt doof, ist aber so)

22

Ist definitiv nicht so! War damals so aber heute nicht. Moderne Lithium Ionen Akkus brauchen keine besondere Pflege.

0
16

Ich weiß, dass man mit den Akkus nicht mehr so vorsichtig sein muss wie früher, wenn man jedoch den Akku Optimal schützen/erhalten möchte, ist das der beste Weg.

0

Mac Book Akku schnell leer?

Ich benutze schon seit fast einem Jahr ein MacBook Air ich habe keine Probleme es zu benutzen bis auf den Akku. Er hält bei mir nicht sehr lange und auch wenn er Zugeklappt ist verliert er in einer Stunde 20% kann mir irgend jemand Tipps geben wie mein MacBook Air nicht so schnell Akku verlieren kann?

...zur Frage

Tablet während der Benutzung aufladen Schadet es dem Akku?

Hi,

Wenn ich mein Tablet Nvidia Shield Tablet K1 während der Benutzung ( Surfen und Videos schauen, keine Spiele ) auflade, schadet es dann dem Akku ?

Also nur während dem Surfen und Videos schauen.

LG, SlimeEy

...zur Frage

Neues MacBook lädt nicht mehr?

Mein macbook hatte 6% Akku, ich wollte es laden, aber es reagiert einfach nicht auf das Ladekabel. Inzwischen hat es sich vollständig ausgeschaltet. Sowohl macbook als auch Kabel sind ein Jahr alt und unversehrt. Was soll ich tun? Woran liegt das?

...zur Frage

Wie lange dauert es bei Apple an der Servicebar den Akku eines Macbook Air zu wechseln?

...zur Frage

Macbook Air ohne Akku langsamer

Hallo ich habe ein Macbook Air late 2011, mir fällt auf, dass seit neustem wenn ich das Netzteil abnehme, es langsamer wird und vorallem die Grafikleistung abnimmt. Dies sieht man das beim Seitenwechsel es ein wenig laggt. Bitte um Hilfe was es sein kann

...zur Frage

Handy-Akku vollständig entladen? Konkrete Antwort gesucht!

Hallo an alle Handy-Experten!

Auf einer Seite heißt es, Akku vollständig entladen, auf einer anderen, bei ca. 20-30% Aufladen. Wann genau sollte man denn nun sein Handy laden? Gibt es da mittlerweile eine eindeutige Antwort? Mich verwirrt das alles.

Danke! Nina

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?