Macbook Air Ladekabel überhitzt?

3 Antworten

Also warm werden die Dinger immer, das geht mir auch so, aber so krass wie du oben beschreibst finde ich das nicht

Ist es denn ein Original Apple Kabel? Weil da finde ich persönlich, dass sie außer bei extremster Nutzung nicht zu heiß werden… Ein Fake den ich mal hatte wurde dagegen wirklich so heiß wie du beschreibst, was mir dann auch etwas unsicher war und ich halt dann doch ein Original gekauft hab

(eventuell passt vielleicht auch die Watt-Zahl nicht und des arme Ding muss extra arbeiten? Weiß aber nicht ob des wirklich ein Grund sein kann)

Das Ladekabel war mit dem MacBook in derselben Verpackung. Das MacBook war 2014 ein Sonderangebot im MediaMarkt, daher gehe ich davon aus, dass alles Original ist. Was ich noch vergessen habe zu erwähnen: Beim letzten Laden wurde kurzzeitig die Stromzufuhr zum Laptop unterbrochen. Erst als ich es kurz runter kühlen ließ, lud das Kabel ganz normal weiter das MacBook auf. 


0
@TerzKeks

Sehr merkwürdig, vielleicht ist es auch kaputt? Vielleicht kennst du ja wen, der auch ein MacBook wie deines hat und dir mal einen Tag sein Kabel leihen kann, dann siehste ob das der Fall ist… Weil wie gesagt, meins wird selbst bei voller Auslastung nicht so heiß

(und gut zu wissen, dass es scheinbar einen Hitze-Schutz gibt)

0
@Iridias

Ich werd mal in meinem Umfeld nachfragen. :) Vielen Dank für die Antwort !

0

Das Netzteil wird richtig heiss, so dass es fast nicht anzufassen ist. Liegt an der minimalen Größe und dem Plastikgehäuse.

Was möchtest Du wissen?