MacBook Air 4GB oder 8GB?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da sich das Macbook Air nachträglich nicht mehr upgraden lässt, würde ich lieber die 100 Euro in die Hand nehmen und vor dem Kauf auf 8GB upgraden, damit bist du vor allem auch bei neueren Betriebssystemen auf der sicheren Seite.

Grundsätzlich reichen zwar 4GB, aber was ist wenn in 2-3 Jahren das Betriebssystem mehr RAM braucht? Willst du dir dann schon ein neues kaufen müssen? Die 100 Euro würdest du bereuen.

OS X Mavericks ist ein 64-Bit-OS, also werden mehr als 4GB unterstützt und hier stimmt der Satz "Viel hilft viel"! Wenn du vielleicht auch noch Windows-Programme brauchst, Parallels installierst und Windows als VM läuft, brauchst du den Speicher!

Das MBA lässt sich nicht nachträglich aufrüsten, ich habe schon bereut, vor einem Jahr mit 4GB zufrieden gewesen zu sein!

...wenn schon ein MAC dann nimm´den mit 8 GB, sonst bereust du es später.

Was möchtest Du wissen?