MacBook Air 2020 Macintosh?

 - (Computer, Technik, Apple)

5 Antworten

Guten Abend!

Es sieht wohl danach aus als hätte der Verkäufer die Festplatte mit einem Passwort verschlüsselt. Dieses Passwort können Sie nicht wissen, es sei denn es gab ein Absprache mit dem Verkäufer, dass er Ihnen das Passwort zum Zeitpunkt des Verkaufes gegeben hat. Da Sie die Frage stellen, welches Passwort dies sein soll, bezweifle ich es jedoch!

Können Sie Kontakt zum Verkäufer aufbauen? Er ist nämlich der Einzige, der das Passwort kennt. Es sieht auch so aus, als hätte der Verkäufer das Gerät vorher nicht ordnungsgemäß formatiert. Normalerweise taucht so etwas bei einem gelöschten Mac nicht auf.

Mein Rat: Verkäufer darüber in Kenntnis setzen und einmal nach dem Passwort nachfragen. Anschließend das Gerät einmal vollständig formatieren. Auf der Seite von Apple finden Sie eine ausführliche Anleitung, wie man das Gerät auf Werkeinstellungen zurücksetzt, beziehungsweise das Betriebsystem neu aufsetzt!

Mit freundlichen Grüßen

ChaosLeopard

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Bin seit 2010 Macuser und seit 2012 iPhoneuser

Danke

1
@FL0YD

Nicht dafür!
Hoffentlich klappt es!

Mit freundlichen Grüßen

ChaosLeopard

0

das sollte funktionieren:

  1. Um den Computer zurücksetzen zu können, müssen Sie mit dem Internet verbunden sein. Starten Sie den Mac dann über das Apfelsymbol und "Neustart". Halten Sie dabei die Tastenkombination [⌘] und [R] gedrückt.
  2. Beim Neustart wird Ihnen ein Menü angezeigt, wählen Sie hier "Festplattendienstprogramm" und klicken Sie anschließend auf "Fortfahren".
  3. Im nächsten Schritt müssen Sie Ihr Startvolume herausfinden. Haben Sie es nicht unbenannt, trägt es den Namen "Macintosh HD". Markieren Sie das Startvolume und klicken Sie auf "Löschen".
  4. Im Menü "Format" wählen Sie "Mac OS Extended (Journaled)". Wenn Sie möchten, können Sie dem Volume einen neuen Namen geben. Mit Klick auf "Löschen" startet der Vorgang und die Festplatte wird formatiert.
  5. Im Anschluss daran wählen Sie "Festplattendienstprogramm > Festplattendienstprogramm beenden".
  6. Da Sie mit dem Internet verbunden sind, können Sie das Betriebssystem nun neu installieren. Klicken Sie dazu auf "Mac OS X erneut installieren" und "Fortfahren".
  7. Es kann eine Weile in Anspruch nehmen, bis das Betriebssystem heruntergeladen und installiert ist. Anschließend wurde Ihr Computer auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt

hab das alles gemacht... und jetzt steht drauf das dass gerät wiederhergestellt werden muss mit irgendwelchen wiederholungstools. verstehe gar nichts mehr

0

Wenn dir jemand einen MacBook Air 2020 verkauft und sein Passwort angeblich nicht mehr kennt, würden bei mir aber alle Warnlampen angehen. Das klingt stark nach einem geklauten Gerät.

Sollte dem so sein, kannst du dich selbst auch strafbar machen.

Woher ich das weiß:Beruf – Nutze Apple-Geräte seit 15 Jahren beruflich und privat.

nein es gibt auch eine rechnung und alles das ist definitiv nicht geklaut

0
@mmgmgm22

Na dann verlange das Passwort oder mach den Kauf rückgängig.

0

die Festplatte ist mit nem Code von Vorbesitzer geschützt.

hast du eine Möglichkeit ihn zu Fragen?

nein der weiß es selber nicht

0

Ich hätte gesagt das du dein eigenes Passwort eingeben muss, aber warte noch auf ne 2te Antwort!

Was möchtest Du wissen?