Macbook Air 2018?

4 Antworten

Es gibt die MacBook Pros auch ohne Touch Bar zu kaufen, ist sogar deutlich billiger. Dies schließt allerdings auch zwei Anschlüsse weniger und etwas weniger Leistung mit ein.

Das MacBook Air ist ein Auslaufmodell. Seit Ewigkeiten keine Aktualisierung mehr bekommen von der Hardwareseite. Das Design ist auch nicht mehr zeitgemäß und bspw das Display liegt deutlich unter den jetzigen Apple Maßstäben.

Ich würde Dir in Anbetracht der Tatsache, dass Du ein dünnes MacBook haben möchtest, das Macbook empfehlen. Also das ohne Beinamen, das ist noch dünner als das Air, aber wesentlich neuer und besitzt somit bessere Hardware.

Die Leistung ist auf den ersten Blick ernüchternd, (m Prozessor etc.) aber aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass Du sogar hier problemlos Filme drauf schneiden kannst. Für normale Anwendungen reicht es allemal.

Ich weiß nicht ob du das noch sehen wirst aber für alle Anderen:

Es wir am 30.Oktober ein Apple Event in NY sein, in dem wahrscheinlich ein neues Macbook released wird.

Woher ich das weiß:Recherche

Hi

Ja ich freu mich auch voll das ich gewartet hab und ja bald ist ja der 30 Oktober

yeaah

0

Das ist nicht ganz sicher, es wird schon lange darauf spekuliert aber es ist eigentlich schon recht spät dieses Jahr.

Was stört dich an den Macbook Pros? Sind doch viel besser.

Mhmm vll ein wenig zu fett und das neue touch bar find ich auch schrecklich

0
@jolo111333222

Die Pros sind dünner als das Macbook Air. Es gibt auch die 13 Variante ohne Touchbar

1

Was möchtest Du wissen?