MacBook 2015 Intel Core m5 vs. neues MacBook Pro ohne Touch?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also:
Falls du ein Macbook 12' willst, nimm nicht den m5.
Zwar hat der einen wenig höheren Basistakt und einen weit höheren Turbotakt.
Da das Macbook allerdings ohne Lüfter auskommt, wird der Turbotakt für vielleicht höchstens eine Minute gehalten.
Danach wird dieser wieder gedrosselt.
Außerdem wäre es ratsam, sich das 2016er Modell zuzulegen, da der Prozessor dort 25% schneller ist als in 2015er.
Im Internet (www.idealo.de) bekommst du das Macbook 12' 2016 mit m3 und 256GB SSD für ca. 1280€.
Ich würde das dann auch dem Pro 13 2016 vorziehen, da dieses dann über 500€ mehr kostet.
Dafür ist das Pro 13 2016 natürlich stärker,
für Photoshop wäre das schon praktisch.
Aber da müsste das Macbook 12' auch reichen.
Dafür wiegt das Macbook 12' nur 900 Gramm, ist dünner und hat keinen Lüfter.
Ich persönlich würde zum Macbook 12' 2016 m3 greifen, was ich dir auch empfehlen würde.
Für die gesparten 500€ könntest du dir z.B dann ein Lenovo Yoga Book zum Zeichnen kaufen.
Also nimm lieber das Macbook 12'.
HIER DER LINK: https://goo.gl/6K8nxz
Über Kommentare freue ich mich.
LG

Kommentar von bassller
28.10.2016, 14:56

Danke für deine ausführliche Antwort!

Da ich aktuell noch ein paar Wochen den Campus Rabatt über meine Uni (12%) nutzen kann, würde mich das MacBook m3 aktuell 1.275€ kosten und das MacBook Pro 1.495€. 

Würdest du trotzdem noch das m3 präfieren? Aufpreis zu m5 und größere SSD macht für dich also keinen Sinn? 

Danke schon mal!

0
Kommentar von BugattiVision
28.10.2016, 15:11

Für mich macht der Aufpreis wenig Sinn. Ich habe schon von vielen Leuten gehört, dass der Prozessor sich nach kurzer Zeit eh drosselt. Und laut Testberichten ist der Unterschied auch nicht zu groß. Meiner Meinung nach reichen 256GB SSD, ich habe nur 128GB auf meinem MB Pro Retina und selbst die werden trotz ein paar leichten Games, einem eigenen kurzen Film und 1000+ Fotos nicht voll. Photoshop geht laut Testbericht auf dem Macbook 12', für anspruchsvollere Aufgaben würde ich mir das Pro kaufen. Das hat halt auch bessere Lautsprecher, eine bessere Tastatur, besseres Display, Thunderbolt 3, größeres Trackpad etc... Das Macbook 12' wiegt halt nur 900 Gramm.. Kannst mit keinem von beiden was falsch machen. Ich könnte mich in deiner Situation aber auch schlecht entscheiden :D Würde aber eher zum Pro greifen. LG

1

Ich würde auf jeden Fall das neue nehmen weil das ist enfach neuer und um einiges schneller. Ich glaube man kann die ssd nicht austauschen aber da bin ich mir nicht sicher.

Kommentar von BugattiVision
28.10.2016, 14:41

Zwar schneller... aber 500€ teuerer zum m3 2016 Macbook 12' und das Macbook 12' wiegt nur 900 Gramm

0
Kommentar von LiemaeuLP
28.10.2016, 15:16

"um einiges schneller"
Das eine sind halt Intel m Prozessoren die für Talbets entwicjelt wurden und da sie nicht so heiß werden, also keine Lüfter brauchen, auch im 12"er Macbook verbaut wurden. Das andere sind 2 Kernige Skylake

0

Was möchtest Du wissen?