mac: wie lange zum starten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

5-20-30 Sekunden meiner Braucht nur 28 Sekunden Ca

ist er denn auch richtig aus oder nur so styndby wie z.b. beim iphone?

0

Wie lange ein Mac zum Booten benötigt, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Als erstes wäre da die Festplatte zu nennen, von welcher das System gestartet wird. Handelt es sich da um eine "grottige" Festplatte, dann kann der Startvorgang schon einmal sehr lange dauern (etwa 1 min). Als weiters spielen die Startobjekte (Programme, die beim Starten des Rechners mit geladen werden) ebenfalls eine Rolle. Da solltest Du also mal einen Blick in die Systemeinstellung "Benutzer-Anmeldeobjekte" werfen. Dort aber nicht einfach irgendwelche Sachen unbedacht löschen. So ist der "iTunesHelper" z.B. sehr wichtig, wenn Du ein iPad, iPod oder ein iPhone hast und es über iTunes synchronisierst.

Mal als konkretes Beispiel: Das MBP hier startet mit 23 Anmeldeobjekten in etwa 24 sec. Das Herunterfahren (nicht Standby, sondern ausschalten) dauert max 5 sec (hängt von der Anzahl und der Art der geöffneten Programme ab)..

Der Zustand, den alle als "Aus" bezeichnen, braucht nur paar sekunden. (Man muss (beim iMac hinten) auf den Knopf drücken, dann aus. Ist wie beim iPhone.)

Ganz aus (Ausschalten) geht Softwareseitig. MacOSX laden dauert bei meinem (iMac late09) trotzdem nur 20 Sekunden:)

(den Zustand den "alle" als "Aus" bezeichnen" ???) geistig?

0

Ich habe nie gemessen, aber auf jeden Fall schneller als jeder Windows PC.

Macbook Air 15-20 sec bei meinem :)

Was möchtest Du wissen?