Mac-Virus Entfernung

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Einen Virus kannst du eigentlich nicht wirklich haben. Beschreibe das Problem doch mal etwas genauer, Chrome ist eigentlich wie Safari ein sehr sicherer Browser.

Werbung ohne Ende ist auf gewissen Websites zu erwarten. Evtl. holst du dir für Chrome und/oder Safari mal einen Ad-Blocker.

Dein Flash-Player sollte auch immer aktuell gehalten werden, wenn du hauptsächlich Chrome nutzt kannst du darauf ganz verzichten, deinstalliere Adobe Flash am besten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß nicht ob es funktioniert, aber versuche mal mit der App "AppCleaner" (bekommst du im Internet kostenlos) den Browser zu deinstallieren, mit allen temporäreren Dateien und Add-Ons. Vielleicht ist der Virus dort dabei und er wird auch gelöscht - kann dir aber nichts versprechen. Da das ganze kostenlos ist und nur ein bisschen Zeit kostet, ist es einen Versuch wert. Browserverlauf, etc. ist dann natürlich auch weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde den Mac Sicherheitshalber neu aufsetzten. Das Betriebssystem ist eigentlich so dicht, dass kein Virus eindringen kann.

Das Zurücksetzten: Du drückst gleich nach dem Starten die ctrl und r Taste dann wählst du das Festplattendienstprogramm und dann deine Festplatte aus. Dann gucken ob Journaled steht und löschen. Dann gehst du soweit zurück wie am Anfang und auf OS X Neu Installieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem dürfte nicht der MAC sein, sondern die gemeinsame Browserschnittstelle. Wenn es bei Dir je einen Virus gibt, dann ist es ein Java-basierender Schädling.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TeeTier
14.06.2014, 20:17

Nein, nein ... auch wenn Apple gerne etwas anderes erzählt, aber AdWare gibt es bei Macs durchaus wie Sand am Meer. Da nützt auch alles Totschweigen und die Märchen vom super sicheren OS X nichts. :)

0

Was möchtest Du wissen?