Mac OSX Capitan neu installiert, geht nicht?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zuerst solltest Du beim Neustart die Tastenkombination: Alt+Apfel- oder Befehlstaste (gleich daneben)+ "R"+"P"-Tasten drücken und gedrückt halten. Dann wirst Du zwar die Eingangsfanfare hören, der Mac wird aber nicht wirklich starten. Warte ab, bis Du die dritte Fanfare gehört hast und lasse erst dann die vier Tasten los. Mal sehen, was dann der Mac macht! So löschst Du alle internen Catches (PRAM).

Wenn das nicht hilft, dann schalte den Mac wieder ab, warte etwa 30 Sekunden. In der Zeit verbinde den Mac per Ethernet-Kabel mit dem Router (Fritzbox), starte ihn erneut, drücke und halte nun die Tastenkombination "Befehls- +"R"-Taste. So kommst Du dann zur Rettungspartition und der Auswahl des Festplatten-Dienstprogramms. Hier kannst Du sicherheitshalber die Festplatte überprüfen (1. Hilfe). Danach wählst Du aus, von welcher Festplatte oder aus dem Internet der Mac starten soll. Das wäre es!

Zukünftig: vergiß das Formatieren und Löschen der Festplatte! Du siehst, was für Ärger Du Dir damit einhandelst!

Funktioniert leider beides nicht )-:

0
@Heretowin37

Du musst schon genauer beschreiben, wie weit Du gekommen bist und wo nun der Mac "hängenbleibt".

0
@Heretowin37

Hallo, jetzt habe ich es hingekriegt. In der Orginalverpackung waren DVDs zum neu installieren Dabei...

0

Was möchtest Du wissen?